1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Verdacht auf Waffenbesitz: Polizei durchsucht Haus in Lehmingen

Donau-Ries

09.11.2018

Verdacht auf Waffenbesitz: Polizei durchsucht Haus in Lehmingen

In Lehmingen durchsuchte die Polizei ein Anwesen nach Waffen. Zeugen hatten die Beamten verständigt, weil sie einen Schuss gehört haben wollen.
Bild: Eva Weizenegger, Symbolbild

Zeugen wollen in Lehmingen einen Schuss gehört und einen Mann mit einer Waffe gesichtet haben.

Die Polizei hat am Donnerstag einen Hof in Lehmingen durchsucht. Wie die Rieser Nachrichten aus gut informierten Kreisen erfahren haben, soll wohl ein Schuss gefallen sein und der Bewohner mit einer Waffe gesichtet worden sein. Daraufhin hätte ein Anlieger die Polizei verständigt.

Lehmingen: Polizei durchsucht Haus nach Waffen

Bei der Durchsuchung ist allerdings keine Waffe gefunden worden, auch vom Geschoss selbst war auf dem Anwesen nach weiteren Informationen keine Spur. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann keine Waffen mehr besitzt. Während der Waffenamnestie soll er ein Exemplar im Landratsamt abgegeben haben.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
FZB_Grillen_2012_008.jpg
Justiz

Gestohlen, weil er Hunger hatte

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden