1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Von Polka bis Disney-Klassiker

04.12.2017

Von Polka bis Disney-Klassiker

Der Musikverein Maihingen bot bei seinem Jahresabschlusskonzert ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm. Ab Januar wird Thomas Christ neuer Dirigent, er folgt auf Frank Hach.
Bild: Karl-Heinz Boos

Konzert II Der Maihinger Musikverein bietet mehr als 500 Zuhörern ein kurzweiliges Programm. Am Ende gibt Dirigent Frank Hach den Taktstock ab. Wer sein Nachfolger wird

Maihingen Ein voller Erfolg war das Jahresabschlusskonzert des Musikvereins Maihingen. Mehr als 500 Besucher hörten an diesem Abend ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm der Jugend- und Stammkapelle mit Polkas, Märschen, moderner Blasmusik und Soloeinlagen.

Erstmals eröffnete die Jugendkapelle unter der Leitung von Jakob Herrle und Florian Kotz, die abwechselnd die Leitung übernahmen, den Konzertabend, mit dem Marsch „Regimentsparade“. Bevor Scherer die Moderation übernahm, begrüßte Vorsitzender Bernhard Götz die Gäste. Mit dem Medley „Coldplay Classics“ verzauberten die Jungmusiker die Besucher mit den Hits „Clocks“, „Paradise“ und „Viva la Vida“ der Band, bevor sie mit „Highlights from Brave“ eines der ersten Disney-Medleys des Abends zum Besten gaben. Anschließend präsentierten die Dirigenten die „2er-Polka“, gespielt von den Solisten Anna Scherer am Flügelhorn und Jonas Mittring am Tenorhorn. Mit dem ruhigeren „Mountainwind“ und dem Konzertmarsch „Abel Tasman“ bot die Jugendkapelle den Konzertbesuchern ein abwechslungsreiches Programm. Das Publikum belohnte das junge und motivierte Orchester für seinen starken Auftritt mit lang anhaltendem Applaus. Mit der Zugabe „Can’t hold us“ von dem amerikanischen Rapper Maklemore verabschiedete sich die Jugendkapelle musikalisch an diesem Abend.

Mit „The Magnificent Seven“ nahm die Stammkapelle mit ihrem Dirigent Frank Hach für den zweiten Konzertteil auf der Bühne Platz. Nach „Klostermanns Musikantenmarsch“ folgte der erste Walzer „Mama“ gesungen von Elisabeth Götz und Josef Taglieber, eine Hommage an alle Mütter. Anschließend folgte die Konzertpolka „Phantasia“, bevor die Musiker der Stammkapelle die Konzertbesucher mit afrikanischen Klängen des Disney-Klassikers „The Lion King“ zum König der Tiere nach Afrika entführten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Filmmusik noch kurz treu geblieben, folgte im Programm der nächste Sologesang, „My heart will go on“, die Titelmelodie des Films „Titanic“, vorgetragen von Hanna Mittring. Nach der Polka „Musikantensehnsucht“ aus der Feder von Guido Henn folgte im Programm das Trompeten-Solo „Nächtliche Tränen“, gespielt von Stefan Braun. Ganz großes Kino bot die Stammkapelle dann bei dem Medley „Beauty and the Beast“, bei dem ein Filmzusammenschnitt von Johannes Taglieber die optische mit der akustischen Wahrnehmung verband. Mit dem Walzer „Ein Abend am Meer“, füllte die Stammkapelle die Mehrzweckhalle in Wallerstein erneut mit böhmischen Klängen. Anschließend präsentierten die Schwestern Anna und Magdalena Scherer gesanglich die Blasmusikversion des Welthits „Someone like you“ von Adele, ehe der Musikverein das Jahresabschlusskonzert mit dem Konzertmarsch „Die schönsten Stunden“, gesungen von Hanna Mittring und Josef Stimpfle, beendete.

Nach mehr als zwei Stunden Spitzenblasmusik honorierte das begeisterte Publikum mit tosendem Applaus das kurzweilige und facettenreiche Jahresabschlusskonzert. Bevor die Stammkapelle mit ihren Zugaben den Abend beendete, bedankte sich Vorsitzender Bernhard Götz bei Dirigent Frank Hach für die vergangenen vier Jahre, in denen er den Takt angab. Seit Januar 2014 dirigierte Frank Hach die Stammkapelle des Musikvereins Maihingen in den vielen Proben und bei den zahlreichen Auftritten, vor allem in den vergangenen beiden Jahren. Sein Amt als Dirigent wird ab Januar 2018 Thomas Christ übernehmen. Mit den beiden Zugaben „Let it be“, gesungen von Elisabeth Götz und Hanna Mittring, und dem „Hochfeiler Königsmarsch“, bei dem die Musiker noch einmal alles gaben, beendeten „D’Maihinger“ ihr hervorragendes Konzert. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20datenschutz.tif
Vereine

Die große „Papierschlacht“ blieb aus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen