1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Wo sind die Stadtrats-Kandidaten?

Wo sind die Stadtrats-Kandidaten?

Martina Bachmann d002.jpg
Kommentar Von Martina Bachmann
09.11.2019

Viele wollen vieles besser machen - und kennen das Jetzt nicht.

Was wurde den amtierenden Nördlinger Stadträten in den vergangenen Wochen nicht alles nachgesagt. „Die“, so tuschelte man im Krater, seien doch nie mutig genug, sich gegen die Familie Papert auszusprechen. Schließlich bekomme so mancher Stadtrat schon seit Jahrzehnten Getränkemarken von Papert – klar, da könne man jetzt nicht gegen den langjährigen Mess’-Festwirt stimmen, selbst wenn ein anderer ein besseres Angebot habe.

Nun haben die Stadträte am Donnerstagabend tatsächlich mehrheitlich gegen Papert gestimmt, ein Neuer kommt zum Zug. Der bisherige Festwirt reagierte not amused – das werden die Räte höchstwahrscheinlich spätestens beim Stabenfest auch direkt zu hören bekommen. Es ist ihr Los, immer wieder für ihre Äußerungen und Entscheidungen gescholten zu werden. Und jetzt, im Kommunalwahlkampf, ist das besonders häufig der Fall. So mancher Kandidat will da in der Zukunft vieles besser machen, ohne dass er das Jetzt überhaupt kennt.

Von all den neuen Gesichtern, die sich in den vergangenen Wochen auf den Listen der Parteien präsentiert haben, waren am Donnerstag bei der Sitzung des amtierenden Stadtrates nur zwei anwesend, einer davon geschäftlich. Und auch in den vergangenen Monaten blieben die wenigen Besucherplätze fast immer leer. Sich erst ein Bild machen, bevor man sich für eine verantwortungsvolle Aufgabe bewirbt, bei der man über Millionen entscheidet? Fehlanzeige. Sich über den aktuellen Stand zum Projekt Grundschule Mitte informieren, das auch den neuen Rat noch lange beschäftigen wird? Reicht offensichtlich aus zweiter Hand. Und das ist schade.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Drei Mal tagt der gesamte Stadtrat noch vor der Kommunalwahl. Vielleicht taucht der eine oder andere Kandidat doch noch auf.

Den Bericht zur Entscheidung für den neuen Mess'-Festwirt lesen Sie hier: Was der neue Mess’-Festwirt bieten will

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren