Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Zwei Radfahrer kollidieren mit Autos

Nördlingen/Oettingen

27.11.2019

Zwei Radfahrer kollidieren mit Autos

Die Polizei Nördlingen nahm die Unfälle auf.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Zwei Radfahrer kollidierten am Dienstag in Nördlingen und Oettingen mit Autos. Einer der Radfahrer wurde nach Polizeiangaben im Krankenhaus behandelt.

Zwei Radfahrer sind am Dienstag in Nördlingen und Oettingen mit Autos kollidiert. Bei dem Unfall in Nördlingen stieß eine 54-Jährige mit ihrem Pkw in der Wemdinger Straße mit einem 65-jährigen Radfahrer zusammen. Der Mann soll nach Polizeiangaben entgegen der Regeln über den Zebrastreifen und auf Höhe der Ausfahrt zur Lerchenstraße in die Seite des Autos gefahren sein. Beim Sturz zog sich der Radfahrer eine Platzwunde, mehrere Prellungen und Schürfwunden am Bein zu. Mit einem Rettungswagen kam der Mann ins Krankenhaus. Der Schaden am Auto und Rad beträgt mehrere hundert Euro.

In Oettingen verletzte sich ein Radfahrer an der Hand. Der 21-Jährige soll laut dem Polizeibericht ein vor ihm bremsendes Auto bei der Kreuzung zur B466 zu spät erkannt haben und auf den Wagen aufgefahren sein. Es entstand ein Sachschaden von 2500 Euro. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren