Newsticker
Russische Angriffe im Osten bringen die Ukraine in Bedrängnis
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Hohe Gaspreise: Was sich auf dem Markt zum Jahresanfang verändert hat

Nördlingen
24.01.2022

Hohe Gaspreise: Was sich auf dem Markt zum Jahresanfang verändert hat

Kochen und Heizen mit Gas wird teurer – bei fast allen Anbietern. Auch Nördlinger Familien wurden in der Grundversorgung hohe Abschläge in Rechnung gestellt.
Foto: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Plus Ein Nördlinger Ehepaar hätte in der Grundversorgung 1500 Euro für sein Gas zahlen sollen. Was eine Verbraucherschützerin zum Thema Widerspruch sagt.

Es kann sich nur um einen Druckfehler handeln, dachte eine Nördlingerin, als sie und ihr Ehemann im Dezember ihren Abschlagsplan bekamen. 1506 Euro standen darin, die sie monatlich zu zahlen hätten. Bei ihrem bisherigen Gasanbieter waren die beiden rausgeflogen, der Vertrag wäre im Januar ausgelaufen, sie hätten gerne verlängert. Doch das ging nicht. Die beiden haben ein Einfamilienhaus mit einer Einliegerwohnung, bis dahin hatten sie knapp 350 Euro pro Monat bezahlt. Erdgas Schwaben schildert, was sich zur Lage Anfang Januar verändert hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.