1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Niederlage für Nördlinger Schachteam

Denksport

05.12.2018

Niederlage für Nördlinger Schachteam

Gegen den Tabellenführer aus Augsburg schlagen sich die Rieser trotzdem gut

Nach dem deutlichen Sieg am vergangenen Spieltag gegen das Tabellenschlusslicht Caissa Augsburg, wollten die Nördlinger nun im nächsten Spiel direkt nachlegen. Doch Gegner war an diesem Sonntag der Tabellenführer SG 1873 Augsburg. Zudem mussten die Rieser ersatzgeschwächt in folgender Aufstellung an die Bretter gehen mit Christian Müller, Werner Wittal, Wolfgang Schmidt, Werner Hopf, Daniel Gabler, Markus Materna, Andreas Gebhard und Bernd Voack.

Der Auftakt gestaltete sich für die Rieser wenig verheißungsvoll. Voack am achten Brett kam schlecht aus der Eröffnung heraus, fand im Mittelspiel kein probates Gegenmittel und musste schließlich die Segel streichen. Auch Andreas Gebhard erwischte nicht seinen besten Tag, handelte sich im Mittelspiel zahlreiche Bauernschwächen ein und verlor schließlich seine Partie. Auch Werner Hopf hatte nach der Eröffnung mit Problemen zu kämpfen. Seinen Bauernrückstand konnte er jedoch im Mittelspiel wettmachen und im Endspiel schließlich ins Remis abwickeln. Ähnlich erging es Materna. Auch dieser stand nach der Eröffnung mit Minusbauern da, gewann diesen jedoch zurück und wickelte schließlich in Endspielremis ab. Daniel Gabler verlor im Laufe der Partie ebenfalls einen Bauern, welcher im Turmendspiel jedoch nicht von entscheidendem Wert war und das Remis mit seinem Kontrahenten nicht gefährdete. Werner Wittal sah sich einem ausgeglichenen Damenendspiel gegenüber, in welchem sein Gegenüber versuchte, einen zentralen Freibauern zur Damenumwandlung zu bringen. Doch durch genaues Spiel gelang es Wittal ins Remis mittels Dauerschach abzuwickeln. Wie viele seiner Mannschaftskameraden an diesem Tag behandelte auch Wolfgang Schmidt die Eröffnung etwas fahrlässig. Doch im Mittelspiel erarbeitete er sich zahlreiche Drohungen. So gelang es ihm schließlich, mittels sehenswertem Figurenopfer, ins Dauerschach überzugehen. Christian Müller am Spitzenbrett agierte gewohnt souverän. Auch in bedrängter Bedenkzeit behielt er den Überblick, wehrte alle Angriffsbemühungen seines Gegenübers ab und konnte schließlich eine Leichtfigur im Tausch gegen einen Bauern gewinnen, was seinen Gegner zur Aufgabe zwang.

Dennoch stand für die Rieser an diesem Tag eine knappe 3,5:4,5 Niederlage zu Buche. Bei konzentrierterem Spiel wäre möglicherweise ein Punktegewinn für die Rieser möglich gewesen. So muss man auf die nächsten Begegnungen hoffen und hier punkten, will man nicht zu sehr in den Tabellenkeller abrutschen.

Die zweite Nördlinger Mannschaft hatte es an diesem Tag mit dem Kontrahenten Wertingen II zu tun. Die Rieser traten mit der starken Aufstellung: Helmut Holzmann, Fritz Stark, Tim Schröppel, Helmut Götz, Willi Gebhard und Emanuel Kaufmann an. Da der Gegner nur mit vier Spielern erschienen war, gewannen Schröppel und Götz vorzeitig und konnten das Mannschaftspunktekonto bereits zu Beginn auf 2:0 ausbauen. Der Nachwuchsstratege Emanuel Kaufmann an Brett sechs kam gegen seinem ebenfalls jugendlichen Gegner gut aus der Eröffnung und setzte nach weiteren starken Zügen dessen König vorzeitig matt. Stark und Gebhard einigten sich bei ausgeglichenen Stellungen angesichts der 3:0-Führung mit ihren Gebenübern jeweils auf ein Remis. Holzmann am Spitzenbrett kämpfte sich nach nachlässiger Eröffnungsbehandlung frei und gewann nach Damentausch einen Bauern, was seinen Kontrahenten schließlich zur Aufgabe zwang. Insgesamt stand somit ein ungefährdeter 5:1 Sieg gegen Wertingen II zu Buche, welcher die Rieser auf Tabellenplatz II aufsteigen lässt. (mm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Oettingen%20Prechter%20Gabriele%2c%20Foto%20Michael%20Beutel.tif
LuftgewehrBezirksoberliga

Keine Chance gegen den Ligaprimus

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden