Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. 21-Jährige stirbt bei Geisterfahrer-Unfall in Hessen

Hessen

29.01.2015

21-Jährige stirbt bei Geisterfahrer-Unfall in Hessen

Ein Geisterfahrer hat am Mittwoch in Hessen einen tödlichen Unfall verursacht. Eine junge Frau starb.
Bild: Armin Weigel (dpa)

In Limburg in Hessen ist eine junge Frau bei einem Unfall gestorben. Verursacht hatte diesen ein Geisterfahrer auf der Flucht vor der Polizei. Er überlebte schwer verletzt.

Ein Geisterfahrer-Unfall in Hessen hat eine junge Frau am Mittwochabend das Leben gekostet. Der 44-jährige Mann war gerade auf der Flucht vor der Polizei, als er mit seinem Auto bei Limburg (Landkreis Limburg-Weilburg) frontal in den Kleinwagen der jungen Frau krachte. Die 21-Jährige kam ins Krankenhaus, wo sie verstarb.

Unfall in Hessen - Verursacher überlebt schwer verletzt

Der Verursacher des Unfalls in Hessen überlebte schwer verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Polizisten waren auf den Wagen des 44-Jährigen aufmerksam geworden, weil die Nummernschilder als gestohlen gemeldet waren.

Als die Beamten das Auto auf der Bundesstraße 49 stoppen wollten, wendete der Mann, flüchtete auf der falschen Spur und raste wenig später in den Wagen der jungen Frau. Der 44-Jährige sei polizeibekannt und habe keinen Führerschein, hieß es bei der Polizei weiter. AZ/dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren