Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Augsburg: Facebook: Account einer 23-Jährigen gehackt

Augsburg
10.12.2012

Facebook: Account einer 23-Jährigen gehackt

Genau hinsehen ist bei privaten Nachrichten auf Facebook angesagt. Manchmal kommt der Text nicht von demjenigen, von dem man es erwartet.
Foto: Oliver Berg, dpa

Eine 23-Jährige und ein 17-Jähriger aus Augsburg sind Opfer eines Hackers geworden. Der Täter hatte sich Zugang zum Facebook-Account der 23-Jährigen verschafft.

Das Opfer eines Hackers wurden eine 23-jährige Facebook-Nutzerin aus Augsburg sowie einer ihrer Facebook-Freunde. Ein unbekannter Täter benutzte dabei eine derzeit im Trend liegende Masche. Er verschaffte sich Zugang zum Account der Geschädigten und verschickte Nachrichten an all ihre Facebook-Freunde. Darin wurde die anderen User aufgefordert, ihre Handynummern zu übermitteln. Der Schwester der Geschädigten kam die Nachricht, die auch sie bekommen hatte, verdächtig vor.

17-Jähriger Facebook-Freund tappt in SMS-Falle des Hackers

So viel Spürsinn bewies ein 17-jähriger Facebook-Freund der Geschädigten nicht. Der ebenfalls aus Augsburg stammende Jugendliche kam der Bitte aus der Nachricht des Hackers nach und übermittelte seine Handynummer. Daraufhin bekam er vom Täter eine SMS geschickt, die er mittels eines Codes bestätigen sollte. Auch dieser Aufforderung kam der 17-Jährige nach - und tappte damit in die Falle.

Handyrechnung des Opfers mit 30 Euro belastet

Durch die Übermittlung des Codes wurde das Guthaben seines Telefons mit 30 Euro belastet.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor der Weitergabe von persönlichen Daten im Internet. Sollten Daten von Internet-Freunden erfragt werden, sollte zur Sicherheit eine persönliche Rückfrage erfolgen. Weitere Hinweise bezüglich Internetkriminalität gibt es bei den polizeilichen Beratungsstellen und im Internet. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.