Newsticker

Rund 150.000 Corona-Infizierte und fast 3000 Tote in den USA
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. BBC kündigt Doku-Serie mit Greta Thunberg an

Klimaaktivistin

11.02.2020

BBC kündigt Doku-Serie mit Greta Thunberg an

Greta Thunberg, Umweltaktivistin und Schülerin aus Schweden, beim Weltwirtschaftsforum.
Bild: Michael Probst, dpa

Als Klimaaktivistin wurde die Schwedin Greta Thunberg weltweit bekannt. Eine BBC-Serie soll künftig Einblicke in das Leben der 17-Jährigen geben.

Der britische Sender BBC will die junge Aktivistin Greta Thunberg in einer mehrteiligen TV-Dokumentation bei ihrem Kampf gegen den Klimawandel begleiten. Die neue Serie solle Einblicke in Thunbergs Leben als "globale Ikone" geben und ihr auf dem Weg vom Kind zur Erwachsenen folgen, sagte Produzent Rob Liddell.

Wann die Greta-Doku-Serie laufen soll, ist noch unklar

Kameras sollen dabei sein, wenn die 17-Jährige Wissenschaftler, Politiker oder Geschäftsleute trifft, aber auch in den ruhigen Momenten, etwa wenn Thunberg ihre Reden schreibt, wie der Sender am Montag weiter ankündigte. In der Serie solle nicht nur Thunberg selbst zu Wort kommen, sondern auch Wissenschaftler.

Wie die neue Produktion von BBC Studios heißen und wann sie ausgestrahlt werden soll, war zunächst nicht bekannt. "Der Klimawandel ist wahrscheinlich das wichtigste Thema unseres Lebens, daher ist es an der Zeit, eine maßgebende Serie zu machen, die die Fakten und die Wissenschaft hinter diesem komplexen Thema untersucht", sagte Liddell. Dies mit Greta tun zu können, sei ein Privileg. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

12.02.2020

(edit/mod/bitte sachlich kommentieren)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren