Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Beziehungsstress bei Jean-Paul Belmondo

22.07.2010

Beziehungsstress bei Jean-Paul Belmondo

Paris (dpa) - Ermittlungen gegen die Freundin des französischen Filmstars Jean-Paul Belmondo haben die Beziehung des Paares ins Wanken gebracht. In Telefonaten mit ihrem Ex-Mann hatte das frühere "Playboy"-Model Barbara Gandolfi angedeutet, sie sei nur an dem Geld des 77 Jahre alten Schauspielers interessiert.

In den von der belgischen Polizei abgehörten Gesprächen gehe es auch um Prostitution, berichtet der französische Radiosender RTL. Die Abhörbänder der belgischen Justiz stammen aus einem Ermittlungsverfahren gegen Gandolfi und ihren Ex-Mann. Sie betreiben in Belgien mehrere Nachtclubs und werden der Geldwäsche und Zuhälterei verdächtigt.

Gandolfi ist mehr als 40 Jahre jünger als Belmondo. Der 77-Jährige ist nach einem schweren Schlaganfall geschwächt. Er soll der jungen Frau unter anderem Schecks über mehr als 400 000 Euro ausgestellt haben.

Konfrontiert mit den Aufnahmen soll Belmondo Ende Juni zunächst eine Anzeige gegen seine Freundin erwogen, dann davon aber wieder Abstand genommen haben. "Er wollte die Beziehung beenden, aber sie hat wieder die Hand ausgestreckt, sie ist teuflisch", zitierte die Zeitung "France Soir" einen Zeugen aus dem Umfeld der Ermittlungen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren