1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Das Supertalent" 2019: Das waren die Talente in Folge 9

Folge 9, 9.11.2019

10.11.2019

"Das Supertalent" 2019: Das waren die Talente in Folge 9

Am 09.11.19, in Folge 9 gaben die Talente bei "Das Supertalent" alles, um in die nächste Runde zu kommen. Aurélie Brua hat es geschafft.
Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

"Das Supertalent" 2019: Folge 9 war am Samstagabend, den 9.11.2019, zu sehen. Welche Talente auf der Bühne standen, lesen Sie hier im Nachbericht.

Auch in Folge 9 von "Das Supertalent" 2019 wurde den Zuschauern viel geboten. Insgesamt 13 Acts standen auf der Bühne. Mit dabei waren unter anderem die Showgruppe "Unique", die aus 19 jungen Künstlern besteht. Sie haben es eine Runde weiter geschafft. Fahrrad-Akrobat Florian rutschte aus, doch Dieter Bohlen bat ihn, nochmal neu anzufangen. "Manchmal ist es ja ein bisschen glitschig auf der Bühne", sagte der Juror freundlich. Auch Florian ist eine Runde weiter. Hier gibt es einen Überblick zu den Kandidaten aus Folge 9, am 9.11.2019.

"Das Supertalent" 2019 am 09.11.19: Die Talente in Folge 9

Tanba Tamba, Zauberkünstler

Bereits als Kind konnte sich der 46-jährige Japaner für die Magie begeistern, die ersten Zaubertricks brachte ihm sein Großvater bei. Schon damals wusste er: "Meine Zukunft ist die Zauberei." Der hauptberufliche Zauberkünstler wollte die "Das Supertalent"-Jury auf eine magische Reise entführen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Conrado Molina & Wotan Oberascher, Musiker

Auf der großen Bühne wollen die beiden Österreicher mit Handpan (Wotan) und Cajon (Conrado) überzeugen. Kennengelernt haben sie sich in der Reggae-Szene, seitdem machen sie gemeinsam Musik. "Ich würde dich als musikalisches Multitalent bezeichnen", sagt Wotan über Kumpel Conrado.

Aurélie Brua, Handstandakrobatin

Die 47-jährige Aurélie Brua stammt ursprünglich aus Frankreich und tritt mit einem ganz besonderen Partner auf - ihrer Taube Celeste. Seit nun schon 14 Jahren performen die beiden gemeinsam auf der großen Bühne. Aurélie zeigte eine Handstandakrobatik zum Song "Hallelujah" von Leonard Cohen und konnte die Jury überzeugen.

Kristoff Salewski & Alex Öhler, Performer

Die beiden jungen Männer sind hauptberuflich Barkeeper und präsentierten in Folge 9 das sogenannte "Tandem-Show-Barkeeping". Dabei verbanden sie das klassische Cocktailmixen mit ausgefallenen Showeinlagen. Seit drei Jahren trainieren Kristoff Salewski und Alex Öhler nun schon gemeinsam.

Nicole und Yvonne Scholich, Performer

Die beiden waren nach einjähriger Schaffenspause zurück auf der Supertalent-Bühne. Im vergangenen Jahr hat das Duo bei „Das Supertalent“ ausgesetzt und wurde vor allem von Bruce Darnell schmerzlich vermisst. In Folge 9 traten sie mit einem Hula-Hoop-Tanz auf.

Florian Blümmel, Kunstrad

Der 34-Jährige fährt seit seinem sechsten Lebensjahr Kunstrad und wurde unter anderem als dreifacher deutscher Meister und Europameister in dieser Disziplin ausgezeichnet. Gemeinsam mit seinem Bruder Felix tourte er lange Zeit über die Bühnen der Welt. Bei seinem Auftritt in Folge 9 rutschte er aus, bekam aber von Dieter Bohlen eine zweite Chance.

Folge 9 von "Das Supertalent" am 09.11.19: Diese Talente waren dabei

Nicole Lermig, Gesang

Die 44-jährige Hausfrau und Mutter hat vor ihrem großen Auftritt auf der "Das Supertalent"-Bühne ordentlich Respekt: "Das ist schon was anderes, als im Kirchenchor, auf Hochzeiten oder Geburtstagen zu singen." Sie hat vor Publikum und Jury den Klassiker "I will always love you" von Whitney Houston performt.

Illya Strakhov & seine Frau Anastasia, Artistik

Das Paar aus der Ukraine tritt seit vier Jahren gemeinsam auf und trainiert dafür bis zu acht Stunden täglich. Ihr kleines Töchterchen Elyzaveta (7) ist immer dabei und begleitet ihre Eltern zu allen Auftritten. Am 09.11.19, wollten Illya und Anastasia Strakhov mit einer Mischung aus Pole- und Handstandakrobatik begeistern.

"Unique", Handstandakrobatik

Zu der Showakrobatikgruppe aus Großenkneten gehören 19 Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 22 Jahren. Überzeugen wollten sie in Folge 9 mit einer Mischung aus Turnen, Tanz und Akrobatik.

Ayman Sayed Abdelhakim, Artistik

Der gebürtige Ägypter ist laut seiner Frau etwas ganz besonderes: "Er kann einfach Sachen, die kein anderer kann." Sein Vater arbeitete als Fakir, er selbst begann im Alter von 13 Jahren mit dem Schwertschlucken.

Marc Maurice Unruh und Lukas Flint, Akrobatik

Die beiden arbeiteten zwei Jahre lang an der Nummer, die sie in Folge 9 präsentiert haben. Auf dem Programm stand eine spezielle Partnerkarobatik an den Strapaten, mit der das Duo schon in ganz Deutschland auftritt.

"Miss Tres", Gesang

Die Gruppe besteht mittlerweile aus drei Mitgliedern, nachdem Bandmitglied Mia vor fünf Jahren an Lungenkrebs verstarb. Seitdem tritt das Trio Christian (36), Limuell (28) und Joselito (45) von den Philippinen als Trio auf. Performt wurde in Folge 9 der Song „Kiss“ in der Version von Tom Jones.

Daisuke Fujiwara und Go Kashu, Unterhaltung

"Wir machen Geräusche mit unserem Körper," erzählen die beiden Japaner stolz. Kennengelernt haben sich die beiden auf einer Sumo-Schule und sind seitdem gute Freunde. Sie traten bei "Das Supertalent" als Duo „Yumbo Dump“ auf.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren