Newsticker

Forscher der Uni Erlangen machen Fortschritte bei Corona-Therapie
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Disney+ in Deutschland: Start und Kosten von Disney Plus

Disney Plus

27.03.2020

Disney+ in Deutschland: Start und Kosten von Disney Plus

Disney+ ging vor wenigen Tagen an den Start. Hier erfahren Sie alle Infos zu den Kosten der Streamingplattform.
Bild: Richard Drew, dpa

Disney+ ist nun auch in Deutschland verfügbar. Alle Infos zu den Kosten, dem Angebot und der Konkurrenz zu Netflix und Amazon.

Mit Disney+ setzt Disney auch in Deutschland auf einen eigenen Streaming-Dienst. Dabei werden die Folgen der Serien wöchentlich veröffentlicht - nicht wie auf Netflix alle auf einmal.

Die Disney Filme, darunter auch die Marvel Produktionen, werden nun nach und nach von den anderen Streaming Diensten wie Amazon Prime und Netflix verschwinden. Stattdessen sind die neuen Pixar und Star Wars Filme dann nur noch bei Disney+ verfügbar.

Release-Termin von Disney+ vorgezogen: Start in Deutschland im März 2020

Disney+ ist in Nordamerika schon seit dem 12. November verfügbar. Der Deutschland-Start fand am 24. März 2020 statt. Ursprünglich hatte Disney den 31. März 2020 als Startdatum angegeben. Der frühere Termin sei möglich gewesen, weil man bei der Vorbereitung der Plattform vor dem Zeitplan liege, sagte ein Sprecher von Disney Deutschland.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wer kommt bei Disney Plus auf seine Kosten?

Neben den alten Disney-Zeichentrick-Klassikern soll der Streamingdienst Disney+ auch mit den neuen Serien des Konzerns überzeugen. Auch die Werke aus den Reihen der "Marvel"-Produktionen und "Star Wars" sollen vertreten sein - darunter die Serie The Mandalorian.

Außerdem Doku-Reihen, denn die National Geographic Studios gehören auch zu Disney. Ein paar Beispiele, was zu erwarten ist: "Captain Marvel", alle "Star Wars"-Filme, "Die Schöne und das Biest", "König der Löwen", "Bambi", 30 Staffeln "Die Simpsons", eine Realverfilmung von "Susi und Strolch", "High School Musical: The Musical", "Avatar" und mehr.

Hier lesen Sie mehr: Disney+, Highlights: Serien und Filme zum Deutschland-Start.

Kosten von Disney+: Preisvergleich mit Amazon Prime und Netflix

Das Abo für Disney+ kostet 6,99 im Monat beziehungsweise 69,99 im Jahr. Im Vergleich: Netflix bietet ein für 30 Tage kostenloses Testabo an. Wer von dem Streamingservice überzeugt werden konnte, zahlt zischen 7,99 Euro und 15,99 Euro pro Monat an Netflix. Abhängig ist der Preis von der Streaming-Qualität und der Anzahl der Mitnutzer. Möchte man auf 4 verschiedenen Geräten gleichzeitig streamen, kostet es 15,99 Euro.

Amazon Prime arbeitet nach einem anderen System: Wer Prime Kunde ist, bezahlt 69 Euro im Jahr. Das sind 5,75 Euro im Monat für das Prime Video Angebot und andere Amazon Vorteile, wie schnellere Lieferungen oder keine Lieferkosten. Wer unabhängig Amazon Prime Video nutzt, bezahlt 7,99 Euro im Monat. Außergewöhnlich für den Amazon Streamdienst: Serien und Filme die nicht im Streamdienst enthalten sind, kann man ausleihen. Dazu zählen häufig auch neuere Filme, die auch noch nicht auf Netflix zur Verfügung stehen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren