Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Europapark Rust: Nach dem Brand im Europapark kehren die "Piraten in Batavia" nun zurück

Europapark Rust
28.07.2020

Nach dem Brand im Europapark kehren die "Piraten in Batavia" nun zurück

Der Brand im Europapark Rust hatte im Mai 2018 auch das Fahrgeschäft "Piraten in Batavia" zerstört.
Foto: Christine Gertler, dpa (Archiv)

2018 hatte ein Brand großen Schaden im Europapark Rust angerichtet. Am 28. Juli eröffnet das zerstörte Fahrgeschäft "Piraten in Batavia" wieder.

Mitten im Europapark Rust wüteten die Flammen, eine riesige Rauchwolke stieg in den Himmel: Am 26. Mai 2018 richtete ein Brand in dem Freizeitpark großen Schaden an. Von den Thermenbereichen Skandinavien und Holland blieb fast nichts übrig. Das Feuer zerstörte nicht nur Restaurants und Geschäfte, sondern auch das Fahrgeschäft "Piraten in Batavia" - das nun nach über zwei Jahren wieder eröffnet wird.

Europapark: "Piraten in Batavia" mit neuen und alten Figuren

Fans hatten sich mit einer Unterschriftenaktion für den Wiederaufbau des Fahrgeschäfts eingesetzt, bei dem die Besucher in Booten ein Piratenabenteuer erleben. Der Park in Baden-Württemberg entschied sich tatsächlich schnell dafür, die "Piraten in Batavia" zurückzubringen.

Eine Europapark-Sprecherin hatte bereits 2018 unserer Redaktion gesagt, dass es dabei Änderungen geben werde: "Man kann nicht mehr so bauen wie vor 20 oder 30 Jahren." Der neue technische Stand ermögliche es, dass sich die Figuren geschmeidiger bewegen.

Kenner des Originals werden allerdings so einige Puppen wiederkennen: Neben den neuen Piraten und Tieren sind auch einige der alten Figuren zurück, die den Brand überlebt hatten, der 2018 durch einen technischen Defekt verursacht wurde.

Das Fahrgeschäft "Piraten in Batavia" wurde wieder aufgebaut. Die Figuren auf dem Bild gehören zu denen, die den Brand überlebt haben.
Foto: Philipp von Ditfurth, dpa

Eröffnet wird "Piraten in Batavia" am 28. Juli am Nachmittag, sodass die ersten Besucher dann wieder in die Boote steigen und auf der rund achtminütigen Fahrt der Geschichte von Bartholomeus van Robbemond folgen werden. Dieser ist auf der Suche nach dem Dolch von Batavia, der seinen Träger unverwundbar machen soll. Das Fahrgeschäft ist ab dem 29. Juli dann regulär jeden Tag geöffnet.

Europapark Rust gab nach Brand viele Millionen für Wiederaufbau aus

Insgesamt hat der Europapark Rust nach dem Brand eine Millionensumme im hohen zweistelligen Bereich investiert. Wie der Landrat des Ortenaukreises mitteilte, mussten dabei erhöhte Sicherheistvorschriften beachtet werden. Schließlich müsse trotz enger Bauweise, zahlreicher Holzbauten und vieler Besucher der Brandschutz sichergestellt werden. (mit dpa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren