Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kochshow-Pionier: Alfred Biolek hofft auf Veränderung in der katholischen Kirche

Kochshow-Pionier
25.06.2014

Alfred Biolek hofft auf Veränderung in der katholischen Kirche

Alfred Biolek hofft auf Veränderungen.
Foto: Oliver Berg (dpa)

Alfred Biolek feiert am 10. Juli seinen 80. Geburtstag. Nun hat er sich zu der Haltung der katholischen Kirche gegenüber Homosexualität geäußert: Biolek hofft auf Veränderungen.

Kurz vor seinem 80. Geburtstag hat sich der Talk- und Kochshow-Pionier Alfred Biolek zur katholischen Kirche geäußert. Papst Franziskus finde er gut, betonte Biolek. Nicht nur, weil er Humor habe. Nein, der Papst schlage auch ein neues Kapitel auf in der katholischen Kirche. Im Bezug auf die Haltung gegenüber Homosexualität habe er noch Hoffnung, so Biolek.

Alfred Biolek glaub nicht an grundlegende Veränderungen der Kirche

Alfred Biolek ist katholisch. Er glaubt an ein Leben nach dem Tod - aber nicht so recht an Veränderungen in der katholischen Kirche. Gerade Grundlegendes sei schwer zu ändern. Trotzdem hofft Biolek, dass sich die Haltung der Kirche zu Homosexuellen ändern wird. "Man nur ganz vage hoffen oder glauben. Sagen kann man da nichts", erklärt er. Er selbst ist übrigens schön öfter als Doppelgänger des Papstes bezeichnet worden, weil sich beide so ähnlich sehen. dpa/AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.