Katholische Kirche
Aktuelle News und Infos

Artikel zu "Katholische Kirche"

Manche Opfer wagten es nur, sich ihrem Beichtvater anzuvertrauen, weil sie auf dessen Stillschweigen setzten – sagt der Erzbischof von Reims.
Frankreich

Streit in katholischer Kirche: Wo hört das Beichtgeheimnis auf?

Mehr als 200.000 Menschen wurden in Frankreich seit 1950 von Geistlichen missbraucht. Die Politik will deshalb das Beichtgeheimnis aufheben. Doch ein Bischof wehrt sich.

TBC ist gesund – vor allem für die Lachmuskeln: Florian Hoffmann, Georg Koeniger und Michael A. Tomis vom „Totales Bamberger Cabaret“ zeigten im Ramminger Stern ihr kabarettistisches Talent.
Rammingen

Herrliche Blödeleien, auch zum Nachdenken geeignet

Plus Florian Hoffmann, Georg Koeniger und Michael A. Tomis bringen mit dem fränkischen Kult-Kabarett „Totales Bamberger Cabaret“ ihre Fans zum Lachen im Ramminger Stern

Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln, nimmt sich auf eigenen Wunsch eine Auszeit von Mitte Oktober bis zu Beginn der Fastenzeit im kommenden Jahr.
Katholische Kirche

13.800 Euro: Woelki bekommt während Auszeit volles Gehalt

Das Erzbistum Köln befindet sich derzeit in einer Krise. Kardinal Woelki hatte eine vorübergehende geistliche Besinnung angekündigt. Sein volles Monatsgehalt soll er dennoch erhalten.

Ein Ohrenschmaus beim Altbairischen Mariensingen in der Aichacher Stadtpfarrkirche war der Frauendreigesang "Herbstzeitlos" mit Marliese Zech, Marion Moosrainer und Andrea Bernhard.
Aichach

Musik und Gesang zu Ehren der Gottesmutter

Plus Beim Altbairischen Mariensingen in der Aichacher Stadtpfarrkirche erklingen Lieder zum Lob der Gottesmutter Maria. Zwei neue Gruppen lassen dabei aufhorchen.

Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln.
Katholische Kirche

Kardinal Woelki geht in Auszeit - Weihbischof übernimmt

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki tritt seine "geistliche Auszeit" an. Sein Vertreter hat bereits zwei vorrangige Aufgaben aus Rom bekommen.

Franziskus sagte am Sonntag, der synodale Weg sei "ein Heilungsprozess unter der Leitung des Heiligen Geistes".
Katholische Kirche

Auf beschwerlichen Wegen: Papst Franziskus eröffnet Weltsynode

Bei der Weltsynode geht es um die Zukunft der katholischen Kirche. Doch im Schatten des Missbrauchsskandals und angesichts möglicher Reformen kommt es immer wieder zu Streit.

Der Rapper C. Tangana hat in Spanien mit einem Musikvideo für einen «Krieg» innerhalb der katholischen Kirche gesorgt.
Musik

Spanien: Kirchenzoff um heißes Video in Kathedrale

Teils eng an eng und mit kreisenden Hüftbewegungen: Der spanische Rapper C. Tangana und die argentinische Sängerin Nathy Peluso sorgen für Begeisterung - und großen Unmut.

Allerheiligen wird am 1. November gefeiert - Allerseelen am 2. November.
Allerheiligen

Wohin mit der Trauer?

Unterstützungsangebote helfen in schwierigen Situationen

Seit 60 Jahren glücklich miteinander verheiratet: Ingeborg und Klaus-Jürgen Nartschick aus Ludwigsmoos feiern ihre Diamantene Hochzeit.
Ludwigsmoos

Ja-Wort vor 60 Jahren: Ehepaar Nartschick aus Ludwigsmoos feiert Diamantene Hochzeit

Plus Ingeborg und Klaus-Jürgen Nartschick aus Ludwigsmoos feiern ihre Diamantene Hochzeit. Welchen Ratschlag die beiden für eine glückliche Ehe haben und warum sie im Donaumoos ihre Heimat fanden

«Meisterin des Multilateralismus»: Kanzlerin Angela Merkel.
Stippvisite in Rom

Schwere Themen für Merkel beim Papst

Angela Merkel kommt zum voraussichtlich letzten Mal als Kanzlerin nach Rom und in den Vatikan. Sie spricht über Kindesmissbrauch und die Klimakrise.

«Ein Moment der Schande»: Papst Franziskus.
Katholische Kirche

Papst zu Missbrauch in Frankreich: "Moment der Schande"

Nachdem ein Bericht in Frankreich öffentlich gemacht hat, wie viele Kinder Opfer von sexueller Gewalt in der katholischen Kirche wurden, hat sich nun der Papst geäußert.

Zwischen 2900 und 3200 französische Priester, Diakone oder Mönche haben sich in den letzten 70 Jahren sexuell an Minderjährigen vergangen.
Katholische Kirche

Missbrauchsstudie aus Frankreich entsetzt Vatikan

Einer Studie zufolge wurden in Frankreich 216.000 Jungen und Mädchen Opfer katholischer Kirchenleute. „Sie müssen für alle diese Verbrechen bezahlen“, sagt ein Betroffener.

Francois Devaux, Gründer der Opfervereinigung «La parole liberee», stellt den Bericht der unabhängigen Untersuchungskommission vor.
Studie

Frankreich: 330.000 Missbrauchsopfer in katholischer Kirche

In der katholischen Kirche in Frankreich sind wohl hunderttausendfach junge Menschen missbraucht worden. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie der Zeit seit 1950. Der Papst zeigt sich betroffen.

Thomas Sternberg (r), Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, und Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, bei der Zweiten Synodalversammlung der katholischen Kirche.
Synodalversammlung

Wohin steuert die katholische Kirche?

Die deutschen Katholiken treiben ihren Reformprozess voran - ein beispielloses Unterfangen in der bisher nicht gerade demokratischen Kirche. In Rom wittert man bereits Ketzerei.

Das Pfarrheim von Sankt Josef wurde 1960 nach den Plänen des Architekten Hansjakob Lill erbaut. Es steht unter Denkmalschutz. Im Stadtrat ging es um die Frage, ob es dennoch abgerissen werden darf oder nicht.
Nördlingen

Ein Nördlinger Stadtrat fühlt sich von Kirche erpresst

Plus Im größten Nördlinger Stadtviertel, dem Wemdinger Viertel, soll ein neues Quartierszentrum mit Kita und Hospiz entstehen. Doch scheinbar plötzlich taucht ein Problem auf – und ein Stadtrat fühlt sich sogar erpresst.

Teilnehmer der Synodalversammlung der katholischen Kirche in Frankfurt am Main.
Katholische Kirche

Missbrauchsskandal prägt Diskussion auf Synodalversammlung

Macht in der Kirche, Sexualität und Diskriminierung, Zölibat und Selbstkritik: Auf dem Synodalen Weg wurde über Reformbedarf gerungen. Der Missbrauchsskandal überschattet weiterhin die Diskussion.

Alte Zöpfe abschneiden: Die Initiative «Maria 2.0» demonstriert am Rande der Synodalversammlung in Frankfurt (Main).
Kirche

Katholiken auf Reformkurs - Bätzing tadelt Konservative

Nach einer langen Corona-Pause nimmt der Reformprozess in der katholischen Kirche in Deutschland seit Donnerstag wieder Fahrt auf. Kritik von konservativer Seite weist der Chef der Bischofskonferenz zurück.

Die Illerberger St.-Martins-Kirche und das Pfarrheim daneben sind zu einem Anlaufpunkt für Hilfesuchende auch weit über den Ort hinaus geworden.
Exerzitien in Illerberg

Pater Antony – ein Priester mit fragwürdigen Methoden

Plus Pater Antony, wie ihn seine Anhänger nennen, bot Exerzitien und Einkehrtage zur „inneren Heilung“ an. Das Bistum Augsburg hat ihm das verboten - mit klaren Worten.

Papst Franziskus hat entschieden: Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln, bleibt im Amt.
Kirche

Kardinal Woelki bleibt - oder doch nicht?

Monatelang war sie erwartet worden, am Freitag um Punkt 12 kam sie endlich: die Nachricht aus Rom, die über das Schicksal des Rainer Maria Woelki entschied. Der Kardinal darf bleiben. Aber trotzdem geht er jetzt erstmal.

Bischof Georg Bätzing, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, predigte: „Kehrt um! Denkt neu!“
Kirche

Missbrauchsskandale in der katholischen Kirche: „Kehrt um! Denkt neu!“

Die Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz wird vom Missbrauchsskandal und den Fällen Woelki und Heße überschattet. Auf große Fortschritte wartet man vergebens.

Der katholische Reformer Peter Canisius in einer Abbildung in der Jesuitenkirche in Innsbruck.
Tagung in Augsburg

Kirchenreformer Petrus Canisius: Der Krisenbewältiger soll Vorbild sein

Plus Das Akademische Forum der Diözese setzt sich mit Petrus Canisius auseinander. Der Kirche von heute kann der katholische Reformer von einst Ratgeber sein.

Georg Bätzing, Bischof von Limburg und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, spricht zu Beginn der Herbstvollversammlung in Fulda.
Kirche

Bätzing: Katholische Bischöfe streben wirkliche Reformen an

Derzeit läuft in der katholischen Kirche in Deutschland ein Reformprozess, der Synodale Weg. Kritiker sagen: Da kommt am Ende doch nichts bei rum. Dem widerspricht der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz nun entschieden.

Kritik: Bis zum Abschluss der Herbstvollversammlung am Donnerstag soll unter anderem die Großplastik «Der Hängemattenbischof» in Fulda gezeigt werden.
Missbrauch

Opferinitiativen: Fühlen uns "verhöhnt" von der Kirche

Die Aufarbeitung des Missbrauchs in der katholischen Kirche ging lange nur schleppend voran. Mittlerweile gibt es Anerkennungszahlungen für Opfer - doch die meisten sind laut Opferinitiativen unzureichend.

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki: Es wäre keine Überraschung, behielte auch er sein Erzbischofsamt. Mit seinem Umgang mit Missbrauchsfällen und Betroffenen hat er aber jegliches Vertrauen von zahlreichen Gläubigen verspielt.
Kommentar

Missbrauch: Kirche will keine Verantwortung übernehmen

Die "moralische Institution" ist barmherzig eigenen Vertretern gegenüber und kalt zu Betroffenen. In Fulda wird klar: Noch immer geht es um den Schutz des Systems.

Rudolf Voderholzer, Bischof von Regensburg, in Fulda. Die katholischen Bischöfe in Deutschland kommen zu ihrer Herbstvollversammlung zusammen.
Katholische Kirche

Deutsche Bischöfe beraten in Fulda über Reformprozess

Die katholischen Bischöfe kommen an diesem Montag in Fulda zusammen. Wichtigstes Thema: die angestrebte Reform der Kirche. Dabei gibt es auch Grabenkämpfe innerhalb der Bischofskonferenz.