Newsticker
Corona-Gipfel: Kostenlose Schnelltests sollen ab nächster Woche möglich sein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Maischberger gestern: Gäste und Thema am 16.1.19

Wiederholung in der Mediathek

16.01.2019

Maischberger gestern: Gäste und Thema am 16.1.19

Sandra Maischberger und Gäste diskutieren heute am 16.1.19 live und im Stream über das Thema Hartz IV-Sanktionen.
Bild: Britta Pedersen (dpa)

Maischberger am 16.1.19 befasste sich - live im TV und in der Mediathek - mit dem Thema Sanktionen gegen Hartz IV-Empfänger. Sechs Gäste waren dazu eingeladen.

Maischberger gestern um 22.55 Uhr im Ersten nahm das Thema Hartz IV unter die Lupe. Konkret ging es darum, ob Arbeitssuchende strenger bestraft werden sollen, wenn sie die Regeln nicht einhalten.

Das waren die Gäste bei Maischberger am 16.1.19

Sandra Maischberger diskutiert heute live mit folgenden Gästen im Ersten:

  • Robert Habeck (B'90/Grüne, Parteivorsitzender)
  • Christian Lindner (FDP, Parteivorsitzender)
  • Sandra Schlensog (arbeitslose Bürokauffrau)
  • Bettina Becker (Arbeitsvermittlerin)
  • Kevin Falke (Hartz-IV-Empfänger)
  • Elisabeth Niejahr (Chefreporterin der Wirtschaftswoche)

Das Thema in der Talkshow gestern

Jobcenter können Hartz-IV-Empfängern, die ihren Pflichten nicht nachkommen, das Geld kürzen. Bei Verfehlungen, die über einen verpassten Termin hinausgehen, droht die dreimonatige Kürzung der Leistungen um 30 Prozent des sogenannten Regelsatzes. Wer innerhalb eines Jahres mehrfach negativ auffällt, verliert 60 Prozent oder sogar das gesamte Arbeitslosengeld II, samt den Kosten für Unterkunft und Heizung.

Das Sozialgericht im thüringischen Gotha hält das für verfassungswidrig und hat ein Verfahren ausgesetzt, um die Vorschriften beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe unter die Lupe nehmen zu lassen.

Grüne und SPD Hartz IV wollen zugleich das ganze System grundlegend ändern. Die Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger sollen ganz abgeschafft werden, fordert beispielsweise Grünen-Chef Habeck.

Sind die Kürzungen am Existenzminimum rechtens? Sind Sanktionen ein notwendiges Druckmittel für Arbeitsvermittler? Oder sollten Bedürftige eine Grundsicherung ohne Bedingungen bekommen? Wie hart darf der Sozialstaat sein? Das waren die Fragen, die Moderatorin Sandra Maischberger und ihre Gäste am Mittwochabend diskutieren wollen.

Maischberger als Wiederholung in der Mediathek sehen

Die Talkshow kann als Wiederholung in der ARD-Mediathek gesehen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren