Newsticker

Touristen müssen Hotels in Bayern spätestens am 2. November verlassen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mehrere Unfälle mit Verletzten wegen eines Rückstaus auf der A5

Baden-Württemberg

19.05.2015

Mehrere Unfälle mit Verletzten wegen eines Rückstaus auf der A5

Wegen eines Rückstaus auf der Autobahn 5 in Baden-Württemberg sind am Montag gleich drei Auffahrunfälle passiert. Acht Menschen wurden verletzt - zwei von ihnen schwer.

Gleich drei Auffahrunfälle waren die Folge eines Rückstaus auf der Autobahn 5 bei Riegel im Kreis Emmendingen. Das teilte die Polizei Freiburg am Dienstag mit. Bei den beinahe zeitgleich stattfindenden Unfällen waren neun Autos beteiligt, acht Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.

Nahe der Anschlussstelle Riegel am Kaiserstuhl in Richtung Basel war es am späten Montagnachmittag zur Karambolage gekommen. Ein Fahrzeug hatte sich laut Polizeiangaben überschlagen und war an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommen. lsw, dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren