1. Startseite
  2. Panorama
  3. Multitalent Kürbis: Kuriose Fakten zum Gemüse

Halloween und mehr

05.10.2017

Multitalent Kürbis: Kuriose Fakten zum Gemüse

Suppe, Laternen oder Musikinstrumente: Aus Kürbissen lässt sich viel machen. Das Sieger-Prachtexemplar von Norbert Mitschke und Robert Jaser versetzt Betrachter in Staunen.
Bild: Christoph Schmidt, dpa

Der Kürbis ist ein wahres Allroundtalent. Die meisten kennen das Fruchtgemüse als Nahrungsmittel und Halloween-Laterne. Lesen und staunen Sie, womit es noch für Aufsehen sorgt.

Herbstzeit ist Kürbiszeit, da gibt es nichts daran zu rütteln. Überall begegnet uns das Fruchtgemüse. Am Straßenrand, in der Obst- und Gemüseabteilung der Lebensmittelmärkte sowie in Gärten, an Hauseingängen und Fensterscheiben - Kürbisse, wohin das Auge reicht. Und das nicht nur an Halloween. Jetzt verraten wir, wo das Gemüse noch überall für Staunen sorgt.

Kaum zu übersehen ist das Prachtexemplar, das Norbert Mitschke und Robert Jaser aus Schönebach bei Augsburg züchteten. Bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen in Ludwigsburg brachte ihr Riesenkürbis jüngst stolze 792,5 Kilo auf die Waage. Die Konkurrenz hatte bei diesem Schwergewicht das Nachsehen. Das zweitplatzierte Gewächs brachte am 1. Oktober 2017 mit 644 Kilogramm deutlich weniger auf die Waage. Das Siegerteam aus Bayern investierte für den "Pfundskerl" neben viel Liebe und Zeit auch 500 Euro für den Samen und zwischen 4.000 und 5.000 Liter Wasser. Der Aufwand hat sich gelohnt.

Beim Kürbis-Schlachtfest geht es Kürbis-Giganten an den Kragen

Zum Weltrekord fehlen trotzdem noch viele Kilos. Den hält seit 2016 der Belgier Mathias Willemijns. Sein Kürbismonster schraubte die bis dahin gültige Bestmarke um knapp 150 Kilogramm auf 1190,5 Kilogramm nach oben.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die Besucher der Kürbisaustellung in Ludwigsburg haben auch weiterhin allen Grund zum Staunen. Noch bis 5. November dreht sich in der Barockstadt alles um den Kürbis. Das Themenmotto lautet "Das alte Rom". Deutsches Kürbis-Wiegen und Kürbis-Boot-Regatta sind zwar schon passé, dafür lohnen noch Europas Kürbis-Wiegen, kulinarische Kürbis-Leckerbissen oder das Riesenkürbis-Schnitz-Festival einen Besuch. Das Kürbis-Schlachtfest beendet den Reigen. Alle Kürbisse der Wiegemeisterschaften werden dabei geschlachtet. Für Besucher besteht die Möglichkeit, das Saatgut der Giganten zu kaufen. Übrigens werden Riesenkürbisse wegen ihres Geschmacks und wenigen Fasern hauptsächlich zu Babynahrung verarbeitet.

Deutsche Meisterschaft im Kürbis-Wiegen
9 Bilder
Multitalent: Staunen Sie, was aus Kürbis alles gemacht wird
Bild: Christoph Schmidt, dpa

Fruchtfleisch von Halloween-Kürbissen zum Backen verwenden

Auch der Hokkaido-Kürbis eignet sich als Breilieferant für unseren Nachwuchs. Feinschmecker sehen die bis zu 1,5 Kilogramm schwere Kürbisart lieber in ihrem Suppenteller. Verfeinert mit Karotten, Ingwer, Chili und einem Schuss steirischem Kürbiskernöl beispielsweise. Oder als raffinierte Pfannkuchen in Kombination mit Algen-Pesto und frischem Portulak.

Andere schwören auf einen fruchtigen Kürbis-Apfel-Aufstrich oder leckeren Kürbiskuchen. Letzterer lässt sich prima aus dem Fruchtfleisch backen, das beim Schnitzen von Halloween-Kürbissen anfällt. Der Kürbis-Klassiker fürs Halloween-Gruselfest ist der Ghost Rider. Die Schale ist weich und eignet sich besonders gut zum Bearbeiten. Meister mit dem Messer zaubern neben Schauergesichtern jede Menge anderer Motive aus der Kürbismasse.

IMG_4577.JPG
37 Bilder
Kürbis-Kunst zu Halloween: Die besten Bilder unserer Leser

Besucher können bei KürbisRoyal in Erfurt Elvis Presley bewundern

Kürbisgeschmack ist nicht jedermanns Sache. Muss auch nicht sein. Schließlich eignen sich die bunten Bodenschätze auch bestens für Dekorationszwecke. Die Einsatzmöglichkeiten von Zierkürbissen und Co. sind vielfältig. Sie finden als Tischschmuck Verwendung, als Blickfang vor der Wohnungstüre oder an Fenstern und im Garten. Einen Blickfang der ganz besonderen Art präsentiert die Ausstellung "KürbisROYAL" im egapark in Erfurt.

Noch bis zum 31. Oktober regiert König Kürbis auf der Philippswiese. Zahlreiche prominente und königliche Kürbishoheiten präsentieren sich den Besuchern. Darunter beispielsweise der Froschkönig, Robin Hood, der König der Diebe, und der King of Rock'n'Roll, Elvis Presley.  Letzterer hatte mit seiner Musik bis zu seinem tragischen Tod die Massen begeistert. Dass sich mit Kürbissen auch Musik machen lässt, haben nicht nur die Bellnhäuser Kürbismusikanten bei diversen Auftritten bewiesen. Auch in Afrika sind Instrumente aus Kürbissen beliebte Taktgeber.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren