Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. New York: Wie Schauspielerin Meryl Streep den Donald Trump macht

New York
08.06.2016

Wie Schauspielerin Meryl Streep den Donald Trump macht

Foto: Screenshot Youtube

Dass Meryl Streep eine tolle Schauspielerin ist, hat sie mal wieder beweisen. Und dass sie Humor hat. Streep überraschte in einem New Yorker Theater mit einer Verwandlung.

Meryl Streep gilt im US-Präsidentschaftswahlkampf als Anhängerin der Demokratin Hillary Clinton. Aber mit so einer Überraschung von Seiten der Schauspielerin hat wohl keiner gerechnet. Im Delacorte Theater in New York trat Streep auf - und zwar als Donald Trump.

Meryl Streep zeigte sich dabei als Verwandlungskünstlerin. Unter dem Anzug, den sie trug, war ein gepolsteter Bauch zu sehen. Meryl Streep trug eine Haartolle und hatte ein orangefarben gepudertes Gesicht. Die Ähnlichkeiten mit Donald Trump waren also unverkennbar. Der "Strump" war geboren. Ihre Kollegin Christine Baranski  trat auf der Bühne als Hillary Clinton auf.

Meryl Streep: Donald Trump-Verkleidung war allein ihre Idee

Die beiden sangen im Duett "Brush Up Your Shakespeare" aus dem Broadway Musical "Kiss Me, Kate". Streep ahmte Donald Trump mit für ihn typischen Gesten nach. In den sozialen Netzwerken machte der Auftritt der Schauspielerin schnell die Runde. Viele waren begeistert. "Es war von vorne bis Ende ihre Idee", wird der künstlerische Direktor des Theaters von der New York Times zitiert. Es hätte im Vorfeld Skeptiker und Zweifler gegeben, aber Meryl Streep habe nicht dazu gehört. Keiner des Theaters habe Streeps Kostümierung und Make-Up gesehen, bis sie dann die Bühne betrat ... AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.