1. Startseite
  2. Panorama
  3. Pietro und Sarah: Erst das Duett, dann das "Liebesdinner"

RTL

14.05.2011

Pietro und Sarah: Erst das Duett, dann das "Liebesdinner"

Sarah Engels (l) und Pietro Lombardi zogen als Paar ins Finale der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS2011) ein.
Bild: Henning Kaiser

Dieter Bohlen hält sein Versprechen: DSDS-Sieger Pietro darf mit seiner Freundin Sarah ein Duett aufnehmen. Das wird es dann bald als Single zu hören geben.

Pietro Lombardi, der am Wochenende die achte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen hatte, steht derzeit mit Dieter Bohlen im Studio. Dort wird sein erstes Album produziert. Die Chancen stehen gar nicht so schlecht, dass der 18-Jährige Erfolg haben könnte. Sein erstes Lied, das von Bohlen produzierte "Call my name", stieg bei den Download-Charts direkt auf Platz eins - Goldstatus für Pietro Lombardi, der bis zu seinem Einstieg bei DSDS als Gelegenheitsjobber sein Geld verdiente.

Mindestens ebenso wie für seine Musik interessieren sich die Fans allerdings für das Liebesleben des neuen RT-Superstars: Pietro und Sarah, der Erstplatzierte und die Zweitplatzierte der Castingshow, sind seit mehreren Monaten auch ein Paar.

Dass die junge Liebe nach dem Sieg des 18-Jährigen gleich einen kleinen Knick bekommen hätte, bestreiten beide energisch. Stattdessen präsentiert sich das Paar fast schon offensiv gemeinsam vor den Kameras - etwa bei einem "Liebesdinner" im Kerzenschein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

DSDS-Juror und Produzent Dieter Bohlen immerhin hat sein Versprechen aus der Entscheidungs-Show eingelöst: ein gemeinsames Lied der beiden. "Für ihre Duett-Single stehen sie schon mit Dieter Bohlen im Studio", berichtet RTL. Der Song sei zwar noch geheim, einen Vorgeschmack auf das neue Pop-Pärchen hätten die Fans aber schon beim Finale bekommen als Pietro und Sarah gemeinsam den Song „We’ve Got Tonight“ von Ronan Keating & Jeanette Biedermann sangen.

Wann die neue Single veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. AZ

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dpa_5F9B0800C54EC848.jpg
Weihnachten

Wie lange glauben Kinder an das Christkind?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden