Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Reportage: Unser Autor reiste kurz vor Trumps Coronasperre in die USA ein

Reportage
13.03.2020

Unser Autor reiste kurz vor Trumps Coronasperre in die USA ein

Gesundheitsmitarbeiter ziehen ihre Schutzkleidung an, bevor Menschen auf das neue Coronavirus getestet werden. Bei der Einreise in den USA wird es ab Freitagabend ähnlich zugehen.
Foto: Philip B. Poston, AP, dpa

Plus Ab Freitagabend schließt Trump wegen des Coronavirus die Grenzen der USA für Deutsche. Unser Korrespondent Karl Doemens hat die letzten Stunden vor der Sperre miterlebt.

Am heutigen Freitagabend gehen die Schotten hoch: Die USA lassen vorerst Reisende aus Deutschland und den anderen Schengen-Staaten nicht mehr einreisen. An der Begründung des drastischen Schritts mit der Corona-Krise hegen viele Beobachter Zweifel. Unser Korrespondent Karl Doemens ist mit einer der letzten Maschinen über den Atlantik geflogen – und erlebte eine extrem widersprüchliche Politik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

13.03.2020

Warum schreiben Sie : " an der Begründung hegen viele Zweifel" ?

Die Italiener lassen niemanden mehr einreisen , die Österreicher nicht , die Tschechen nicht .

Israel hatte schon vor 2 Wochen einen totalen Einreisestopp erlassen .

Viele andere Länder werden noch folgen !

Übrigens durften nach Wuhan ( das liegt in China und ist der Ausbruchsherd des ganzen Desasters) hinein und aus Wuhan heraus schon länger niemand reisen .

Dieser Kommentar ist das übliche Trump/USA - Bashing .Allerdings von der ganz billigen Art, diesmal !

Permalink