Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss im ZDF: Handlung, Darsteller und TV-Termin heute am 17.1.21

ZDF

17.01.2021

Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss im ZDF: Handlung, Darsteller und TV-Termin heute am 17.1.21

Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss im ZDF: Handlung, Darsteller, TV-Termin am 17.1.21

Das ZDF zeigt heute am 17.1.2021 das Herzkino "Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss". Wir verraten Ihnen den TV-Termin, geben eine Vorschau auf die Handlung und informieren Sie darüber, welche Schauspieler dabei sind.

Herzkinozeit im Winter: Das ZDF strahlt heute einen neuen Teil aus der "Rosamunde Pilcher"-Filmreihe aus. Er heißt "Stadt, Land, Kuss". Wann läuft der Film im ZDF? Welche Schauspieler spielen bei "Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss" mit? Wie ist die Handlung? Lesen Sie hier alle Antworten.

"Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss" im ZDF: TV-Termin, Übertragung und Stream?

"Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss" läuft heute am Sonntag, 17. Januar 2021, im ZDF. Los geht es um 20.15 Uhr. Der Film dauert 90 Minuten und steht ab Samstag, 16. Januar 2021, als kostenloser Stream in der ZDF-Mediathek zur Verfügung.

Vorschau zu "Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss": Wie ist die Handlung?

Die Liebe einer Mutter ist die größte Liebe eines Lebens. So auch im Fall von Flora und ihrem Sohn Luke. Sie liebt ihren Sprössling über alles, auch wenn der sie mit seinem ADHS und seinem aufgeweckten Wesen immer wieder vor große Aufgaben stellt. Besonders in der Schule gibt es immer wieder Probleme. Die Schulleitung empfiehlt Flora daher, dass Luke in den Ferien viel Ruhe und Bewegung an der frischen Luft genießen soll. Das könne ihn wieder "in die Spur" bringen. Flora nimmt den Rat ernst und fährt mit ihrem Sohn zu ihrer Mutter Liz in Cornwall - ohne ihren Lebensgefährten Bernard, der zu Hause bleibt.

Doch mit der Ruhe in wunderschöner Landschaft wird es erst mal nichts. Flora und ihre Künstler-Mutter geraten wie immer ziemlich heftig aneinander. Sie haben einfach völlig unterschiedliche Vorstellungen davon, was zum Leben dazugehört. Kein Wunder, dass Flora schon mit 14 Jahren vor der Mutter geflüchtet war.

Und auch Luke findet nicht zur Ruhe, auch in Cornwall überschreitet er Grenzen, sogar ganz konkret: Trotz Verbotsschildern verschafft er sich Zugang auf den Privatgrund des miesepetrigen Vogelkundlers Sir Henry. Der ist mit dem halben Dorf verkracht und begrüßt Luke erst einmal mit einer schallenden Ohrfeige auf seinem Grund. Flora möchte das nicht hinnehmen und Anzeige erstatten. Als sie auf dem Revier auf ihren alten Jugendfreund Eric trifft, macht sie sofort wieder Kehrt. Eric ist Dorfpolizist - und der leibliche Vater von Luke. Damals, mit 17, hatte er jegliche Verantwortung für sein Kind abgelehnt. Flora will jetzt, Jahre später, an diesem Verhältnis auch nichts mehr ändern. Das macht sie Eric klar, der das auch zu akzeptieren scheint.

So ganz funktioniert das mit dem Abstand halten dann aber doch nicht. Eric spürt eine Nähe zu seinem Sohn - und auch zu Flora. Die alte Liebe flammt neu auf. Eric kann nicht anders, als Flora von seinen Gefühlen zu erzählen. Diese ist völlig überfordert und flieht erneut vor ihrer eigenen Courage. Doch da hat sie ihre Rechnung ohne ihre Mutter gemacht, die die Hintergründe erkennt.

Das Chaos wird perfekt, als plötzlich Bernard vor der Tür steht und Luke mitteilt, dass Eric sein Vater und Sir Henry sein Opa ist. Flora realisiert, dass sie nicht länger vor ihren Gefühlen und ihrer Vergangenheit Reißaus nehmen kann.

Darsteller von "Rosamunde Pilcher - Stadt, Land, Kuss": Das sind die Schauspieler

  • Flora Tackle - Pina Kühr
  • Eric Bolton - Ian Thomas McMillan
  • Sir Henry Bolton - Günther Maria Halmer
  • Liz Tackle - Heike Trinker
  • Luke Tackle - Leonard Artur Conrads
  • Bernard - Giles Cooper
  • Shane - Craig Russel
  • Doreen - Charlotte Baker
  • Kyle - William Noordewier
  • Ron - Max Walker
  • Mr. Simmons - Harry Dexter
  • Miss Kenwood - Kate Alderton

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren