1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Sing meinen Song" 2019, Folge 6: Alles dreht sich um Jennifer Haben

Vox-Tauschkonzert

12.06.2019

"Sing meinen Song" 2019, Folge 6: Alles dreht sich um Jennifer Haben

In Folge 6 von "Sing meinen Song" 2019 drehte sich alles um Metal-Sängerin Jennifer Haben.
Bild: TVNOW / Markus Hertrich

In Folge 6 von "Sing meinen Song" 2019 wagten sich die Teilnehmer an die Songs von Rock-Röhre Jennifer Haben. Wer übernahm welches Lied?

In Folge 6 von "Sing meinen Song" 2019 gab es eine Premiere. Zum ersten Mal mussten sich die Teilnehmer den Metal-Songs von Jennifer Haben stellen. Der Gastgeber der akutellen Staffel, Michael Patrick Kelly , sieht die Herausforderung jedoch positiv und freute sich vorab auf die Musik der Rock-Röhre: "Ich freue mich, dass auch Hardrock und Metal-Musik jetzt mal bei 'Sing meinen Song' stattfinden kann durch ihre Musik".

Auch Alvaro Soler wagte sich gerne auf fremdes Terrain und versprach "Es erinnert mich an die Zeit, als ich Papa Roach oder Linkin Park gehört habe. Ich habe versucht, die Energie des Songs beizubehalten – aber in meinem Style. Ich verwandle die Energie in Partymomente. Es gibt Hip-Banging statt Headbanging bei mir!"

"Sing meinen Song" 2019, Folge 6: Vom Kinderstar zur Metal-Frontfrau

Jennifer Haben, die im Mittelpunkt der sechsten Folge "Sing meinen Song" 2019 stand, hätte zu Beginn ihrer Karriere wohl keiner als erfolgreiche Frontfrau einer Metal-Band gesehen. 2010 gewann sie einen Gesangswettbewerb beim Kinderkanal und wurde daraufhin Teil der Mädchen-Popgruppe "Saphir".

2014 schlug die Saarländerin jedoch andere Töne an: Mit Musikkollegen gründete sie die Metal-Band "Beyond the Black" und konnte sich noch im selben Jahr über einen Auftritt auf dem Wacken Festival freuen.

Das waren die Songs in Folge 6 von "Sing meinen Song" 2019

In jeder der acht Folgen steht einer der Teilnehmer im Mittelpunkt. In Folge 6 drehte sich alles um die Metal-Musik von Jennifer Haben und ihrer Band "Beyond the Black". Diese Songs wurden von den Stars neu interpretiert:

  • Jeanette Biedermann - "In The Shadows"
  • Alvaro Soler - "Million Lightyears"
  • Johannes Oerding - "Heart Of The Hurricane"
  • Wincent Weiss- "Love’s A Burden"
  • Michael Patrick Kelly - "Unbroken"
  • Milow - "Songs Of Love And Death"

Auch Jennifer Haben selbst präsentierte an ihrem Abend einen Song. Sie performte "Through The Mirror".

"Sing meinen Song " 2019: Jennifer Haben belohnt Jeanette Biedermann

Jeanette Biedermann hatte sich für den Song "In the Shadows" entschieden und eine eigene, poppigere Version daraus gebastelt. Dabei soll es für Biedermann (39) Liebe auf den ersten Blick gewesen sein: "Weil du mich so ein bisschen zurück beamst in meine Zeit. Du hast mich sofort verjüngt in meine Zwanziger."

Und auch Jennifer Haben hängt dieser Song sehr am Herzen. Er erinnert Haben an ihren ersten Live-Auftritt mit ihrer Band "Beyond The Black". 2014 spielte "Beyond The Black" genau diesen Song auf dem Wacken-Festival ohne ein Album vorher rausgebracht zu haben. Jennifer erinnert sich: "Dass das dann dieser Punkt war, wo dann endlich was veröffentlicht wurde, das bedeutet mir so so viel und daran denke ich immer gerne zurück." Da ihr Jeanette Biedermanns poppige Version auch überzeugte, erhielt die verjüngte Biedermann die Penny Whistle für den Song des Abends.

In der nächsten und vorletzten Folge von "Sing meinen Song" 2019 ist Gastgeber Michael Patrick Kelly an der Reihe. Folge 7 sehen Zuschauer nächsten Dienstag, am 18. Juni, um 20.15 Uhr, auf Vox. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren