Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tatort heute: Warum heute kein neuer Tatort läuft - und wo es eine Wiederholung gibt

Tatort heute
12.06.2016

Warum heute kein neuer Tatort läuft - und wo es eine Wiederholung gibt

Warum läuft heute kein neuer Tatort in der ARD?
Foto: Symbolbild, Sven Hoppe

"Warum kommt heute kein Tatort in der ARD?". Diese Frage werden sich wohl manche TV-Zuschauer stellen. Wir haben die Antwort - und verraten, welcher Sender eine Wiederholung zeigt.

Wer heute auf einen Tatort in der ARD hofft, wird enttäuscht. Denn am Abend gibt es keine neue Folge der Krimi-Serie. Die Sommerpause im Fernsehen hat begonnen. Da bei dem schönen Wetter im Sommer weniger Menschen vor dem Fernseher sitzen, werden für viele Serien und Shows in diesen Monaten keine neue Folgen produziert.

In diesem Jahr war die Sommerpause im Fernsehen besonders früh dran - wegen der EM 2016. Und so läuft heute Abend kein Tatort in der ARD - sondern das erste Spiel  der deutschen Mannnschaft. Es könnte sein, dass das auch ein Krimi wird - Tatort-Fans und vor allem Fußball-Muffel wird das aber nicht unbedingt glücklich machen.

Kein neuer Tatort heute: Nicht genug Folgen für jeden Sonntag des Jahres

Ganz unabhängig von der Sommerpause läuft aber auch an anderen Sonntagen des Jahres nicht immer eine neue Tatort-Folge. Wie ist das zu erklären?

Eine ARD-Sprecherin gibt die Antwort und spricht dabei von "planungstechnischen Gründen". Das bedeutet konkret: Das Tatort-Kontingent, das von den Landesrundfunkanstalten der ARD in jedem Jahr angeboten wird, reicht einfach nicht dafür, dass an jedem Sonntag eine neue Tatort-Folge läuft.

Tatort heute: Zumindest der WDR zeigt eine Wiederholung

Eine gute Nachricht gibt es für Tatort-Fans aber doch. Es läuft zwar heute keine neue Folge. Wer dringend Krimi-Futter braucht, kann im WDR zumindest um 20.15 Uhr eine alte Episode sehen. Der Tatort heute ist eine Wiederholung aus dem Jahr 2004. Bei "Der Frauenflüsterer" ermitteln die Kollegen aus Münster. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.