1. Startseite
  2. Panorama
  3. "The Voice Kids" 2019: Jetzt stehen alle Kandidaten fürs Finale fest

Talent-Show

15.04.2019

"The Voice Kids" 2019: Jetzt stehen alle Kandidaten fürs Finale fest

Die Augsburger Schwestern Mimi und Josefin konnten sich bereits fürs Finale qualifizieren.
Bild: Sat.1/André Kowalski

Die Augsburger Kandidatinnen Mimi und Josefin konnten sich letzte Woche für das Finale von "The Voice Kids" 2019 qualifizieren. Gestern kämpften die letzten Kandidaten um einen Finalplatz.

"The Voice Kids" 2019 geht nächsten Sonntag in die finale Runde. In der gestrigen Folge traten die jungen Gesangstalente, die bereits in den Battles von sich überzeugen konnten, gegeneinander an, um auch die Sing-offs für sich zu entscheiden. Den Coaches Mark Forster, Lena Meyer-Landrut, Stefanie Kloß, und The Bosshoss viel die Entscheidung, welche Kandidaten das Team im großen Finale vertreten dürfen, sichtlich schwer.

"The Voice Kids" 2019: Diese Kandidaten traten in den Sing offs an

Die Kandidaten, die sich bereits im Battle durchsetzten, mussten sich nun auch in den Sing-offs beweisen um dem Titel ein Stück näher zu kommen. Im Team von Mark Forster traten Davit, Theodor, Teodora und Cedrik gegeneinander an. Lena entschied sich in den Battles für Leonie, Nino und Thapelo. Die Silbermond-Frontfrau Stefanie war mit Orlando, Lea und Nelli in die Sing-Offs eingezogen.

Die Finalisten für Team Bosshoss wurden bereits in Folge 8 von "The Voice Kids" 2019 auserkoren: Erik, sowie die beiden Augsburger Schwestern Mimi und Josefin kämpfen am 21.04. um den Titel.

Diese Songs wählten die Talente bei "The Voice Kids" 2019

Schon in den Blind Auditions zeigte Leonie wie viel Rhythmus sie im Blut hat. Gestern entschied sie sich für ein Cover von "Unstoppable", mit dem sie um den Einzug ins Finale kämpfte.

Thapelo traute sich nach den erfolgreichen Battles noch einmal an den Song "Halo" von dem Mega-Star Beyonce ran. Damit begeisterte er Publikum und Jury und bewies, dass er bei "The Voice Kids" am richtigen Platz ist.

Mit dem Song "Castle" war Nino bereits in den Blind Auditions angetreten, konnte jedoch nur Lena von sich überzeugen. Um nun alle Coaches von sich zu überzeugen wagte sie sich erneut an den Superhit und ging mit ihm in den Sing-offs ins Rennen.

Dio hatte schon in den Blind-Auditions Zuspruch von John Legend höchstpersönlich bekommen. Gestern wollte er erneut mit seinem Cover von "Ordinary People" davon überzeugen, dass er die richtige Wahl für das Finale ist.

"The Voice Kids" 2019: Diese Talente schafften es ins Finale

Die Entscheidung, welche Gesangstalente im großen Live-Finale um den Sieg von "The Voice Kids" kämpfen dürfen, fiel den Coaches sichtlich schwer. Dennoch stehen nach den letzten Sing-offs nun alle Finalisten fest.

Neben Mimi und Josefin aus Augsburg zog auch Erik aus Team Bosshoss bereits vorige Woche ins Finale ein. Gestern durften sich dann weitere Kandidaten aus den anderen Teams freuen:  Davit und Theodora aus Team Mark, Lazaros und Lea aus Team Stefanie, sowie Dio und Thapelo aus Team Lena kämpfen nächste Woche um den Sieg

Das Finale von "The Voice Kids" läuft am Sonntag, 21. April 2019, auf Sat1. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Für wen wird der Traum vom Lotto-Millionär wahr? Foto: Caroline Seidel
Eurolotto

Eurojackpot-Zahlen gestern: Gewinnzahlen vom 19.4.19

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen