Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tödlicher Auffahrunfall: Vier Menschen sterben in Duisburg

Duisburg

11.05.2015

Tödlicher Auffahrunfall: Vier Menschen sterben in Duisburg

Vier Menschen sind am Sonntagabend bei einem schweren Verkehrsunfall in Duisburg ums Leben gekommen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Tragischer Unfall: Ein Familienvater, sein Sohn und zwei weitere Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall in Duisburg ums Leben gekommen. Die Tochter wurde schwer verletzt.

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 288 in Duisburg sind am Sonntagabend vier Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein 47 Jahre alter Fahrer mit seinem zunächst auf einen Kleinwagen aufgefahren und dann in den Gegenverkehr geraten. Dort krachte er frontal auf ein entgegenkommendes Auto.

Unfall in Duisburg fordert vier Tote

Der Familienvater sowie der 87 Jahre alte Fahrer und die 86 Jahre alte Beifahrerin des entgegenkommenden Autos waren sofort tot. Der 16 Jahre alte Sohn des 47-Jährigen verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus, seine 15-jährige Tochter wurde schwer verletzt. Der 26 Jahre alte Fahrer des Kleinwagens blieb unverletzt. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren