1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wer ist Prinz Johan Friso?

Porträt

19.02.2012

Wer ist Prinz Johan Friso?

Prinz Johan Friso, der zweitälteste Sohn der niederländischen Königin Beatrix, wurde beim Skiurlaub in Österreich von einer Lawine verschüttet.
Bild: dpa

Für seine Frau verzichtete er auf den Platz in der Thronfolge: Prinz Friso, zweitältester Sohn der niederländischen Königin, der in Österreich von einer Lawine verschüttet wurde.

Prinz Johan Friso - auch nur Prinz Friso genannt - ist der zweitälteste Sohn der niederländischen Königin Beatrix. Als Mitglied der Königlichen Familie ist Johan Friso Bernhard Christiaan David nur selten in die Öffentlichkeit getreten. Der 43 Jahre alte Oranier gilt als intelligent und freundlich, aber eher scheu.

Mittlerer der drei Söhne von Königin Beatrix

Friso ist der mittlere der drei Söhne der Königin. Thronfolger Willem-Alexander ist 44 Jahre alt, sein jüngerer Bruder Constantijn ist zwei Jahre jünger. Sein Vater, Prinz Claus, war einst deutscher Diplomat und starb vor zehn Jahren im Alter von 76 Jahren.

Weil Friso in der Öffentlichkeit lange ohne Freundin auftauchte, gab es Vermutungen, dass er nichts von Frauen halte. Die Gerüchte waren so stark, dass der Junggeselle im Jahr 2001 offiziell dementieren ließ, homosexuell zu sein. Dann erschien Mabel Wisse Smit an seiner Seite.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Für seine Frau verzichtete er auf seinen Platz in der Thronfolge

Die Hochzeit mit der Bürgerlichen kostete Friso aber seinen Platz in der Thronfolge. Denn die heute 43-jährige Mabel hatte lange vor ihrer Beziehung mit ihm ein Verhältnis mit einem schwerkriminellen Drogenboss, der später von einem Ex-Kumpanen erschossen wurde. Weil sie diese peinliche Episode nur nach und nach zugaben, bekamen Friso und Mabel Ärger mit der Regierung. Notgedrungen erklärten sie sich damit einverstanden, dass die Regierung das Parlament nicht um Zustimmung zu ihrer Hochzeit bittet. Der Segen der Volksvertreter wäre für Friso die Voraussetzung gewesen, um weiter in der Thronfolge zu bleiben.

Aber auch ohne parlamentarisches Ja gaben sich die beiden am 24. April 2004 in Delft das Jawort. Aus den Schlagzeilen sind sie längst heraus. In den vergangenen Jahren waren sie ohnehin meistens in London. Das Paar hat zwei Töchter, die sechsjährige Luana sowie die fünf Jahre alte Zaria.

Friso arbeitet in der Nähe von London als Finanzchef der Atomfirma URENCO, die in Deutschland die Uran-Anreicherungsanlage in Gronau (Nordrhein-Westfalen) betreibt.

Studium der Betriebswirtschaft sowie der Luft- und Raumfahrttechnik

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft in Rotterdam (1990 bis 1995) arbeitete Friso zum Beispiel bei der Unternehmensberatung McKinsey. Später wurde er Vizepräsident für Investmentbanking bei Goldman Sachs in London. Auch als Direktor für Raumfahrt am staatlichen Forschungsinstitut TNO in Delft war er bereits tätig. Damit trug er seinem anderen Studium Rechnung: der Luft- und Raumfahrtechnik, das er 1988 bis 1994 absolviert hatte. Als Student war der Prinz längere Zeit in den USA und in Frankreich. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren