Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Wer wird Millionär?": Die Erfolgsshow ist zurück

Fernsehen

31.08.2020

"Wer wird Millionär?": Die Erfolgsshow ist zurück

Wieder Publikum im Studio: Seit 20. August wird „Wer wird Millionär“ wieder in Köln produziert.
Bild: Jörg Carstensen, dpa

Alte Regeln, neues Glück! Nach 13 Wochen kehrt Günther Jauch (64) am Montagabend mit „Wer wird Millionär?“ (RTL, 20.15 Uhr) aus der Sommerpause zurück.

Wie die Bild berichtet, gibt es zum Start der 46. Staffel der Erfolgsshow einige Veränderungen. Zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie im März ist wieder Publikum zugelassen, bis zu 105 Zuschauer sitzen im Studio.

 

"Wer wird Millionär?": Das ändert sich nach der Sommerpause

Wie in der Gastronomie darf, wer zusammengehört, auch ohne Abstand nebeneinander sitzen. Dafür müssen die ehemaligen Millionäre zu Hause bleiben.

Den mit Corona eingeführten „Millionärsjoker“ und die Möglichkeit, die Begleitperson zu fragen, gibt es nicht mehr. Es gelten wieder die alten Publikumsjoker. In der Auswahlrunde kämpfen statt sechs nun wieder acht Kandidaten gegeneinander.

Nur eine Konstante bleibt: Moderator Günther Jauch.

Günther Jauch, Sohn eines Journalisten, entschied sich nach der Schule für ein Jurastudium in Berlin. Das brach er jedoch ab und wechselte an die Deutsche Journalistenschule nach München.
12 Bilder
Günther Jauch: Eine beeindruckende Karriere in Bildern
Bild: Istvan Bajzat, dpa

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren