Newsticker
Wegen Omikron-Variante: Großbritannien verschärft Einreiseregeln
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. William & Kate: Erste Schritte von Prinz George: Fußball statt Polo

William & Kate
17.06.2014

Erste Schritte von Prinz George: Fußball statt Polo

Prinz George hat wenige Wochen vor dem ersten Geburtstag seine ersten Schritte gemacht.
Foto: M. Melville/dpa

Prinz George hat an der Hand von Mutter Kate seine ersten Schritte gemacht. Die britische Presse ist nach wie vor begeistert von den Fortschritten ihres kleinen Prinzen.

Am 22. Juli wird Prinz George zum ersten Mal seinen Geburtstag feiern. Auch nach fast einem Jahr ist die Begeisterung der Briten für ihren kleinen Prinz, den Sohn von Prinzessin Kate und Prinz William, noch nicht abgeflaut. Baby George ist nach wie vor der süßeste Royal, und jetzt, da er laufen kann, ist er sicher nicht zu stoppen.

William und Kate waren gemeinsam mit Georges Onkel Prinz Harry bei einem Polospiel in Cirencester. Während die Enkel von Queen Elizabeth II. Polo spielten, zeigte sich auch der Nachwuchs bewegungsfreudig. An der Hand von Mama Kate tappste Baby George in einer hellroten Latzhose über die Wiese und spielte fröhlich mit seinem Stoffball.

Wird Kates Baby George ein Fußball-Ass?

Die britische Presse scheint nach diesen ersten Schritten darauf zu hoffen, dass Prinz George bald mit dem Kicken anfangen kann. Nach der Niederlage der englischen Mannschaft bei dem ersten Spiel der Fußballweltmeisterschaft fragte die "Daily Mail" im Scherz: "Kannst du am Donnerstag gegen Uruguay spielen, George?" dpa/AZ

Der britische Prinz George hat bei seinem  Besuch in Australien seinen ersten offiziellen Termin absolviert:  Zusammen mit seinen Eltern William und Kate besuchte der acht  Monate alte Prinz am Sonntag den Taronga Zoo in Sydney.
9 Bilder
Prinz George begeistert Australier bei Zoobesuch
Foto: David Gray
Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.