Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Oktoberfest 2023: Fahrgeschäfte und Stände auf der Wiesn

Oktoberfest
04.10.2023

Oktoberfest 2023: Welche Fahrgeschäfte und Stände finden sich auf der Wiesn?

Das Oktoberfest lockt auch 2023 wieder mit vielen verschiedenen Fahrgeschäften.
Foto: Sven Hoppe, dpa

Das Oktoberfest 2023 ist bereits in vollem Gange. Auf welche Fahrgeschäfte und Stände sich die Besucher auf der Wiesn freuen dürfen, das erfahren Sie hier.

Das Münchner Oktoberfest ist das größte Volksfest der Welt. Dabei besuchen rund sechs Millionen Besucher die Theresienwiese, um sich im Bierzelt, in den Fahrgeschäften oder an den Ständen zu amüsieren.

In diesem Jahr dauert das größte Volksfest der Welt vom 16. September bis zum 3. Oktober und damit zwei Tage länger als sonst. Grund dafür ist der Tag der deutschen Einheit, der auf einen Dienstag fällt. Nicht nur der Zeitraum hat sich verlängert, auch der Bierpreis für eine Maß beim Oktoberfest ist erneut angestiegen.

Für die Besucher auf dem Oktoberfest 2023 stehen wieder diverse Fahrgeschäfte und Stände bereit. Diese stellen wir Ihnen hier vor.

Video: ProSieben

Oktoberfest 2023: Welche Fahrgeschäfte gibt es auf der Theresienwiese in München?

Als größtes Volksfest der Welt darf natürlich eine Vielzahl an Fahrgeschäften nicht fehlen. Wir stellen Ihnen sämtliche Attraktionen vor, die Besucher der Wiesn 2023 erwarten:

  • Der Wellenflug

Der Wellenflug ist ein Kettenkarussell, das Besucher in luftiger Höhe schweben lässt. Es ist sowohl für Jung, als auch Alt geeignet und gilt als eines der beliebtesten Fotomotive auf der Wiesn.

  • Feldl's Teufelsrad

Feldl's Teufelsrad beinhaltet ganz ohne moderne Technik eine hölzerne Arena, in deren Mitte sich eine drehende Scheibe befindet. Mit dem Kommando des Moderators müssen sich "alle Kinder zwischen 8 und 14 Jahren" oder auch "alle Mädchen ab 18 im Dirndl" auf die Scheibe setzen. Eine Person nach der anderem rutscht dabei durch die Fliehkraft von der Scheibe, die immer schneller wird. Begleitet wird das Ganze von den Sprüchen des Moderators.

Lesen Sie dazu auch
  • Willenborgs Riesenrad

Das Riesenrad gibt es seit 1979. Es hat 40 Gondeln mit Platz für jeweils 10 Personen, ist 50 Meter hoch und gilt als Symbol des Oktoberfestes. Die Aussicht reicht vom Münchner Umland bis hin zu den Alpen - gutes Wetter vorausgesetzt.

  • Dr. Archibald - Master of Time

Die Abenteuerbahn ist eine Mischung aus Laufgeschäft und Geisterbahn und feierte 2019 seine Premiere beim Oktoberfest. Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille wird man in eine animierte Welt versetzt. Dabei suchen die Besucher Dr. Archibald, einen Geschichtsprofessor, Hobbyarchäologen und Erfinder, während sie sich in verschiedene Zeitreisen begeben. Zudem wartet vor und nach der Fahrt ein Spaß- und Hindernisparcours.

  • Der Toboggan

Der Toboggan ist eine Turmrutsche. Bevor es hinuntergeht, muss man jedoch auf einem Förderband nach oben gleiten. Vom Turm aus kann man auch die Aussicht genießen.

  • Olympia Looping

Der Olympia Looping ist wohl genau das Richtige für alle Adrenalin-Junkies. Die Fahrt ist über 1250 Meter lang, wobei bis zu 100 km/h erreicht werden. Dazu kommen fünf Überschläge. Auf den Körper wirken dabei Kräfte von bis zu 5,2 g. Das wären bei 70 kg Körpergewicht etwa 364 kg, die auf den Körper wirken.

  • Die Krinoline

Die Krinoline ist ein nostalgisches Fahrgeschäft mit eigener Blasmusikkapelle. Dabei schwingen 16 Sofa-Gondeln unter einem rot-blau gestreiften Zelt. Hier geht es also eher gemütlich zu.

  • SkyFall

Der Skyfall ist der höchste mobile Freifallturm der Welt. Über 80 Meter ragt das Fahrgeschäft in die Höhe. Pro Fahrt haben insgesamt 24 Personen Platz. Sie sollten also definitiv schwindelfrei sein, falls Sie sich in einen der Sitze setzen.

  • Pitt's Todeswand

An Pitt's Todeswand, die acht Meter hoch ist und einen Durchmesser von 12 Metern hat, werden rasante Fahrten mit Motorrädern und Go-Karts gezeigt. Es werden Akrobatik, Blind- und Verfolgungsfahrten gezeigt.

  • Der Flip Fly

Der Flip Fly ist eine Riesen-Schiffschaukel, die sich um drei Achsen dreht: Es gibt demnach Loopings sowie Drehungen im Kreis und um die eigene Achse. Ein robuster Magen ist hier von Vorteil.

  • Die Hexenschaukel

In der Hexenschaukel dreht sich alles um Illusion. Überraschungen sowie Licht- und Bewegungseffekte kommen dabei nicht zu kurz. Der Raum ist von außen um die Schaukelachse gedreht und erzeugt so eine räumliche Illusion.

  • Die Münchner Rutschn

Die Münchner Rutschn ist 23 Meter hoch und 55 Meter lang. Zum Startpunkt gelangt man ganz angenehm per Förderband.

  • Der Rotor

Als Klassiker auf dem Oktoberfest feierte der Rotor 1955 seine Premiere. Das Prinzip ist ganz einfach: Man besteigt den Rotor, die Trommel beginnt sich zu drehen, der Boden unter den Füßen verschwindet und schon klebt man an der Wand.

  • Der Geisterpalast

Der Geisterpalast bringt das Erschrecken auf eine ganz neue Stufe. Es ist die größte mobile Geisterbahn der Welt und erstreckt sich auf drei Etagen. Zudem gibt es um 360 Grad drehbare Sitze, um garantiert nichts zu verpassen.

  • Fahrt zur Hölle

Die Geisterbahn lädt ein zur "Fahrt zur Hölle", die drei Minuten dauert und eine Schienenstrecke von 180 Metern zurücklegt. Über die zwei Etagen verteilt gibt es mehr als 30 zum Teil lebensechte Gruselfiguren, die versuchen die Fahrgäste in Angst und Schrecken zu versetzen.

  • Predator

Der Predator feierte 2018 seine Premiere auf dem Oktoberfest. Bei dem Überkopf-Fahrgeschäft dreht sich die Plattform nach links, die Gondel selbst jedoch in die entgegengesetzte Richtung. Dabei werden Fahrtgeschwindigkeiten von bis zu 60 km/h erreicht.

  • Bayern-Rallye

Wasti, der motorradfahrende Wolpertinger ist das Maskottchen der Bayern-Rallye. Durch zahlreiche Fahrzeuge mitsamt originaler Fassadengestaltung können sich Kinder hier am Sport-Karussell erfreuen.

  • Jules Verne Tower

Der Jules Verne Tower ist der höchste mobile Riesenkettenflieger der Welt. Das Fahrgeschäft dreht sich dabei mit einer Geschwindigkeit von etwa 65 km/h. Die Besucher nehmen auf ergonomisch geformten Schalensitzen platz.

  • Autoscooter Distel

Natürlich darf auch ein Autoscooter auf dem Oktoberfest nicht fehlen. 30 mal 15 Meter groß ist Fahrfläche, auf der man auch ohne Führerschein unterwegs sein darf. Den Autoscooter Distel gibt es bereits seit 1938.

  • Die Wilde Maus

Die Achterbahn "Wilde Maus" bietet trotz ihres verhältnismäßig bietet viele rasante Kurven und eine familienfreundliche Strecke lädt zum Mitfahren ein. In eine Kutsche passen insgesamt vier Personen.

  • Jumanji

Im Laufgeschäft Jumanji finden die Besucher Magie, optische Täuschungen und Hindernisse. Auf insgesamt drei Ebenen wartet ein Dschungel mit verschiedenen Prüfungen. Die obere Empore in acht Metern Höhe bietet zudem einen guten Ausblick.

  • Calypso

Das Kreuzdrehgeschäft Calypso lockt mit exotischen Gondeln und unvorhersehbaren Richtungswechseln. Zum 200-jährigen Jubiläum der Wiesn 2010 bekam das Calypso eine neue Chance, da es zuvor aufgrund eines Unfalls des Besitzers etwas in Vergessenheit geraten war. Das Exemplar auf dem Oktoberfest ist das Letzte seiner Art, das in Deutschland fährt.

  • Kettenflieger Bayern Tower

Der Kettenflieger Bayern Tower erinnert mit seiner Form an einen überdimensionalen Maibaum. 90 Meter ragt das Kettenkarussell in die Höhe. Im letzten Jahr feierte es seine Premiere auf dem Oktoberfest.

  • Kinzlers Pirateninsel

Kinzlers Pirateninsel ist eine familienfreundliche Achterbahn, die besonders für junge Wiesn-Besucher geeignet ist. Der 105 Meter lange Schienenweg führt über zwei Etagen und hat einige steile Kurven in petto.

  • Crazy Outback

Auf zwei Etagen verteilt finden die Besucher jede Menge Überraschungen wie zum Beispiel eine Koala-Waschanlage oder aber eine Känguru-Boxschule.

  • Crazy Island

Das Laufgeschäft Crazy Island 5 voll Etagen mit über 50 Hindernissen und einen großen Wasserbecken von ca. 290 qm auf 29 Meter Frontlänge.

  • Mr. Gravity

Mr. Gravity gastiert 2023 zum ersten Mal auf dem Oktoberfest. Bei dem Hoch-Rundfahrgeschäft rotieren zehn Gondeln für zwei Personen auf einer Scheibe und sorgen für ordentliche Schwinderlgefühle.

Oktoberfest 2023: Welche Stände gibt es auf der Wiesn?

Neben den eben aufgelisteten Fahrgeschäften kommen noch einige Stände dazu, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

  • Fotostudio "Be Marilyn"

Beim Fotostudio "Be Marilyn" können Sie Erinnerungsfotos schießen. Das Fotoshooting dauert wenige Minuten. Betreut wird das Ganze von einem professionellen Team.

  • Die Original Münchner Vogelpfeifer

Bei den Volgelpfeifern auf dem Oktoberfest zwitschert es gewaltig. Unweit der Bavaria stehen Horst und Tobias Berger, die Vogellaute mit einem Vogelpfeiferl erzeugen, das sie selbst hergestellt haben.  Beide haben damit auch gleichzeitig den kleinsten Stand der Wiesn.

  • Hau den Lukas

Hau den Lukas ist der Klassiker auf jedem Volksfest, wenn es darum geht, Stärke und Geschick zu beweisen. Deshalb sind auch zahlreiche Stände auf dem Oktoberfest zu finden. Das Prinzip ist simpel: Mit einem Hammer wird auf einen Knopf gehauen. Durch den Schlag steigt ein Metallkörper im zugehörigen Standkasten nach oben. Schafft der Metallkörper es bis ganz nach oben, erklingt eine Glocke.

  • Souvenirshops

In den zahlreichen Souvenirshops finden sich beispielsweise Lebkuchenherzen oder Maßkrüge. Es gibt sowohl traditionelle, als auch kuriose Erinnerungsstücke zu kaufen.