Startseite
Icon Pfeil nach unten
Panorama
Icon Pfeil nach unten
TV
Icon Pfeil nach unten

Maischberger gestern: Gäste am 21.3.23 & aktuelles Thema

Talkshow

Gäste bei "Maischberger" gestern am 21.3.23: Droht eine neue Bankenkrise?

    • |
    Sandra Maischberger und ihre Gäste diskutieren dienstags und mittwochs über aktuelle Themen.
    Sandra Maischberger und ihre Gäste diskutieren dienstags und mittwochs über aktuelle Themen. Foto: WDR/Peter Rigaud

    Die Gäste von Sandra Maischberger gestern am 21.3.23 griffen gleich zwei brisante Themen auf: Zum einen ging es um das Treffen von Russland und China, zum anderen um die Frage, ob eine neue Bankenkrise droht.

    Einer der Gäste der Talkshow war Oskar Lafontaine. Wer war noch dabei? Hier finden Sie die Infos zur gestrigen Sendung, die ab 22.50 Uhr in der ARD zu sehen war.

    "Maischberger" gestern: Gäste am 21.3.23

    Die beiden Themen werden weiter unten genauer ausgeführt. Hier finden Sie erst einmal einen Überblick über die Gäste, die in der aktuellen Sendung von "Maischberger" gestern Abend dabei waren.

    • Oskar Lafontaine (parteilos): ehemaliger Parteichef der SPD und der Linken
    • Roderich Kiesewetter: CDU-Außenpolitiker und Oberst a.D.
    • Hans-Werner Sinn: langjähriger Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung
    • Walter Sittler: Schauspieler
    • Ulf Röller: ZDF-Auslandskorrespondent
    • Claudia Kade: Welt-Journalistin

    Thema bei "Maischberger" gestern am 21.3.23

    Bei "Maischberger" gab es wie gewohnt mehr als nur ein Thema. Zum einen ging es um den Staatsbesuch von Xi Jinping bei Wladimir Putin in Moskau. Was bedeutet das Treffen von Chinas Staatschef und Russlands Präsidenten für den Westen und für die Ukraine? Darüber haben die beiden Gäste Oskar Lafontaine und Roderich Kiesewetter diskutiert.

    Sandra Maischberger sprach außerdem mit Hans-Werner Sinn, langjähriger Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung. Es ging um die Rettung der Schweizer Großbank Credit Suisse und die Frage, ob Europa nun eine neue Bankenkrise drohe.

    Außerdem dabei waren Schauspieler Walter Sittler, der ZDF-Auslandskorrespondent Ulf Röller und die Welt-Journalistin Claudia Kade. Sie haben die Themen kommentiert und miteinander diskutiert.

    "Maischberger": Übertragung gestern im TV und im Live-Stream

    Die gestrige "Maischberger"-Sendung vom 21.3.23 war ab 22.50 Uhr in der ARD zu sehen. Dabei gab es nicht nur eine Übertragung im Free-TV, auf der Seite der ARD  wurde auch ein Live-Stream angeboten.

    "Maischberger": Ganze Folge als Wiederholung im TV und in der Mediathek

    Nach der Ausstrahlung von "Maischberger" gibt es immer eine Wiederholung in der Mediathek der ARD. Die Sendung vom 21.3.23 lässt sich aber nicht nur im Online-Stream nachholen, sondern auch im TV.

    Hier finden Sie eine Übersicht über die Termine für die Wiederholungen.

    • 22.03.2023, 01.50 Uhr: ARD
    • 22.03.2023, 20.15 Uhr: tagesschau24

    ARD-Talkshow "Maischberger": Sendetermine für die nächsten Folgen

    "Maischberger" ist am Dienstag und Mittwoch in der ARD zu sehen - in der Regel ab 22.50 Uhr. Manchmal kann es bei der Ausstrahlung der Talkshow zu Änderungen kommen.

    Für die nächsten Wochen sind aber regelmäßige Sendetermine angekündigt.

    • 21.03.2023, 22.50 Uhr
    • 22.03.2023, 22.50 Uhr
    • 28.03.2023, 22.50 Uhr
    • 29.03.2023, 22.50 Uhr
    • 18.04.2023, 22.50 Uhr
    • 19.04.2023, 22.50 Uhr
    • 25.04.2023, 22.50 Uhr
    • 26.04.2023, 22.50 Uhr

    (sge)

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden