Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Deutschland liefert der Ukraine weitere sieben Gepard-Panzer
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Tanja Tischewitsch bei Promi Big Brother 2022: Kind, Freund, Vermögen, Porträt

Porträt
19:50 Uhr

Tanja Tischewitsch bei "Promi Big Brother" 2022: Sie will zurück ins Rampenlicht

Das deutsche Reality-Sternchen Tanja Tischewitsch ist Kandidatin bei "Promi Big Brother" 2022. Was macht sie privat?
Foto: Nadine Rupp, Sat.1

Tanja Tischewitsch hat zahlreiche Erfahrungen in Reality-Formaten gesammelt, nun will sie zurück ins Rampenlicht und steht für "Promi Big Brother" 2022 vor der Kamera. Hier stellen wir die Kandidatin im Porträt vor.

Nun gibt es jeden Tag Sendetermine von "Promi Big Brother" 2022 - bereits in der zehnten Staffel. Diesmal lädt "der große Bruder" neben anderen PromiBB-Kandidaten auch Tanja Tischewitsch ein. Eingefleischte Reality-TV-Fans kennen die Teilnehmerin bereits aus Formaten wie "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) oder dem Dschungelcamp.

Die 33-Jährige möchte bei "Promi Big Brother" hoch hinaus und "ihre Karriere wieder ankurbeln", wie sie in einem Interview mit dem Sender Sat.1 selbst sagt. Denn privat war Tischewitsch in den vergangenen Jahren recht beschäftigt. Alle Infos über Tanja Tischewitsch finden Sie in diesem Artikel.

Tanja Tischewitsch: Alter und Herkunft

Die Schauspielerin und Content-Creatorin Tanja Tischewitsch kommt aus Hannover. Dort wurde sie am 18. August 1989 geboren, sie ist also heute 33 Jahre alt. Tischewitschs Mutter ist indisch, ihr Vater ist deutsch mit ukrainischen Wurzeln. Geschwister hat sie keine.

Video: wetter.com

Tanja Tischewitsch: Ausbildung und Karriere

Nach ihrem Schulabschluss folgt zunächst eine Ausbildung zur Stewardess, so Sat.1. Sie arbeitet als Flugbegleiterin und singt nebenbei als Teil des musikalischen Duos Las Bonitas. Dann schafft sie es zum ersten Mal ins Rampenlicht: Sie nimmt 2014 an der elften Staffel der Castingshow DSDS teil. Dabei schafft sie es zunächst unter die Top-30, scheidet aber anschließend aus. Doch obwohl die Karriere als Sängerin scheitert, schaffte sie damit den erhofften Absprung in die Öffentlichkeit: Sie kündigt ihren Job als Flugbegleiterin bei Germania Airlines und verdiente ihr Geld als Model und Special Guest in diversen TV-Shows.

Tanja Tischewitsch: TV-Auftritte

Nach ihrer DSDS-Teilnahme war Tischewitsch in zahlreichen TV-Shows zu sehen. Unter anderem:

  • mieten, kaufen, wohnen (2014 bei VOX)
  • Das perfekte Promi-Dinner (2015 bei VOX)
  • Promi Shopping Queen (2017 bei VOX)
  • Die beste Show der Welt (2018 bei ProSieben)

Teilnehmerin im Dschungelcamp 2015

Größere Aufmerksamkeit erlangte sie 2015 als Teilnehmerin bei der TV-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Auch hier machte sie kein Geheimnis daraus, dass sie den Auftritt im Dschungelcamp als Karrieresprungbrett nutzen wolle: "Ich bin die erste ehemalige DSDS-Teilnehmerin, die es ins Dschungelcamp geschafft hat, ohne überhaupt im Finale gewesen zu sein", sagte sie RTL vor dem Sendungsstart.

Lesen Sie dazu auch

Sat.1 schreibt über Tischewitschs Zeit beim Dschungelcamp: "Fans mochten sie wegen ihres Charmes, ihrer jugendlichen Leichtigkeit und einer Portion Naivität." In der neunten Staffel des Formats schaffte sie es ins Finale und letztlich auf den dritten Platz hinter Maren Gilzer und Jörn Schlönvoigt. Wenige Monate später wollte Tischewitsch sich laut dem Sender RTL bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ den Prüfungen der Sommer-Dschungelshow stellen. Allerdings sagte sie die Teilnahme aufgrund ihrer Schwangerschaft ab.

Tanja Tischewitsch: Karriere nach dem Dschungelcamp

Der gewünschte Durchbruch nach dem Dschungelcamp klappte für Tanja Tischewitsch: Im selben Jahr feierte die Hannoveranerin ihr Schauspiel-Debüt mit einer Rolle in der RTL-Serie „Alles was zählt“. Dort verkörperte sie die Fitnesstrainerin Tina Gouverneur. Um sich auf die Rolle vorzubereiten, nahm sie laut Angaben des Senders professionellen Schauspielunterricht. Die Sendung verließ sie im Dezember 2015 wieder - ebenfalls begründet mit der Schwangerschaft.

Vom August 2019 bis Februar 2020 war Tischewitsch erneut in einer RTL-Soap zu sehen: Als feste Nebenrolle Gina Bartel spielte sie bei "Herz über Kopf" mit.

Mittlerweile arbeitet sie auch hinter den TV-Kulissen, verrät der Sender von Promi Big Brother: Beim Homeshopping-Sender HSE ist die 33-Jährige für den Social-Media-Content verantwortlich.

Beziehungen von Tanja Tischewitsch - vergeben oder Single?

Tischewitsch war etwa anderthalb Jahre mit dem 15 Jahre älteren Thomas Radeck zusammen. Gemeinsam bekamen sie 2016 Nachwuchs. Kurz nach der Geburt des Kindes trennte sich das Paar aber. Auch ein kurzes erneutes Aufflammen der Beziehung kurze Zeit später war laut Sat.1 nicht von Dauer. Gegenüber dem Magazin "Closer" sagte Tischewitsch: "Ich dachte noch vor wenigen Wochen, dass Thomas und ich ein Leben lang zusammenbleiben und noch weitere Kinder bekommen würden. Es ist hart, dass dieser Traum zerplatzt ist."

2019 verriet die Schauspielerin, dass sie wieder liiert sei, diese Beziehung machte sie allerdings nicht öffentlich und hielt sie zum Schutz des eigenen Privatlebens und dessen ihres Partners aus dem Blitzlichtgewitter fern. Laut Senderinformationen zum Start von "Promi Big Brother" 2022 ist Tischewitsch momentan aber wieder Single.

Tanja Tischewitsch als Mutter: Sohn Ben

Aus der Beziehung mit TV-Produzent Thomas Radeck ging der gemeinsame Sohn Ben hervor. Im Februar 2016 kam der Junge zur Welt. Im Anschluss zog sich Tischwitsch aus dem Fernsehen zurück und ging "ganz in ihrer Mutterrolle auf", wie es Sat.1 in einer Mitteilung schreibt. Sie selbst sagt: "Ben ist aber inzwischen eingeschult worden und ein großer Junge. Jetzt habe ich wieder Zeit, mich auf andere Dinge zu konzentrieren und freue mich bei "Promi Big Brother" meine Karriere wieder anzukurbeln."

Tanja Tischewitsch: Steckbrief

  • Name: Tanja Tischewitsch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Geburtstag: 18. August 1989
  • Geburtsort: Hannover
  • Beruf: Reality-Star, Schauspielerin und Social-Media-Content-Creatorin bei HSE
  • Sternzeichen: Löwe
  • Haarfarbe: Brünett
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Familienstand: Single
  • Kind: Sohn Ben (6 Jahre)
  • Ex-Partner: Thomas Radeck