Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wilsberg - Gene lügen nicht im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek, gestern 15.1.22

ZDF
16.01.2022

Wilsberg - Gene lügen nicht im ZDF: TV-Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek

Wilsberg - Gene lügen nicht im ZDF: TV-die Termin, Handlung, Darsteller, Wiederholung in der Mediathek
Foto: ZDF

Das ZDF zeigte gestern am 15.1.22 den Film "Wilsberg - Gene lügen nicht". Wann ist die TV-Ausstrahlung? Welche Schauspieler sind im Cast? Wie ist die Handlung?

Krimizeit im Zweiten: Das ZDF bringt heute "Wilsberg - Gene lügen nicht" ins deutsche Fernsehen. Sie suchen nach Informationen zur Episode? Volltreffer: In diesem Text beantworten wir, wann der TV-Termin ist, welche Darsteller mit von der Partie sind, auf welche Handlung Sie sich freuen können und ob es eine Wiederholung als Stream in der Mediathek geben wird.

TV-Termin: "Wilsberg - Gene lügen nicht" gestern am 15.1.22 im ZDF und als Stream in der Mediathek

"Wilsberg - Gene lügen nicht" war gestern am Samstag, 15. Januar 2022, im ZDF zu sehen. Los ging es um 20.15 Uhr. Die Episode hat eine Spieldauer von rund anderthalb Stunden. Wenn der Samstagabend bei Ihnen nicht gepasst hat, können Sie sich die Folge auch zeitunabhängig als Stream in der ZDF-Mediathek anschauen.

Handlung: Darum geht es im ZDF-Film "Wilsberg - Gene lügen nicht"

Es sind aufregende Zeiten bei der Münsteraner Polizei: Die Kolleginnen und Kollegen sollen mit der Zeit gehen, ganz moderne Ermittlungsinstrumente nutzen. Unter anderem soll genetische Ahnenforschung Bestandteil der Arbeit werden. Kriminalrat Schaaf sieht in Overbeck die Idealbesetzung für die Rolle der Leitung der neuen Taskforce. Der freut sich natürlich, während Anna Springer wenig begeistert ist von den neuen Instrumenten.

Als Premierenfall sucht sich Overbeck einen Mordfall von vor zehn Jahren aus. Nadja Hesselmeier war damals gewaltsam ums Leben gebracht worden, die Ermittlungen waren ohne Erfolg eingestellt worden. Nun, dank der genetischen Datenbank, ermittelt Overbeck einen Verwandten des Täters: Es ist Ekki. Sein Bruder sei dringend tatverdächtig, eröffnet ihm Overbeck. Ekki ist überrascht: Laut seinem Wissensstand hat er gar keinen Bruder.

In seiner Not sucht Ekki Unterstützung bei Wilsberg. Können die beiden auf herkömmliche Art und Weise aufdecken, was hinter der Spur steckt?

Besetzung: Diese Schauspieler sind bei "Wilsberg - Gene lügen nicht" im Cast

  • Georg Wilsberg - Leonard Lansink
  • Ekki Talkötter - Oliver Korittke
  • Dr. Tessa Tilker - Patricia Meeden
  • Kommissarin Springer - Rita Russek
  • Overbeck - Roland Jankowsky
  • Merle - Janina Fautz
  • Isabel Wolfangel - Sarah Alles
  • Bernhard - Dieter Landuris
  • Volker Schnee - Reiner Schöne
  • Gloria Buckebrede - Anke Sevenich
  • Sophie Henkelmann - Esther Schweins
  • Grabowski - Vittorio Alfieri
  • Kriminalrat Schaaf - Rainer Laupichler
  • Kerstin Buckebrede - Isabell Polak
  • Annegret - Hedi Kriegeskotte
  • Adrian Henkelmann - Michael Ehnert
  • Vincent von Hülshoff - Daniel Aichinger
  • Silvia - Judith Jakob

"Wilsberg - Gene lügen nicht" als Wiederholung bzw. Stream in der Mediathek

"Wilsberg - Gene lügen nicht" steht auch als kostenloser Stream in der ZDF-Mediathek zur Verfügung. Es ist keine Anmeldung vonnöten.

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.