Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis - Wahlergebnisse für die Landkreise mit Leinefelde-Worbis, Bad Frankenhausen oder Bleicherode (im Wahlkreis 189)

Bundestagswahl
27.09.2021

Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel.
Foto: Maja Hitij, dpa

Am Tag der Bundestagswahl 2021 finden Sie hier die Ergebnisse für den Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis. Der umfasst die gleichnamigen Landkreise in Thüringen.

Bundestagswahl 2021: Sobald bei der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis die Auszählung startet, finden Sie hier ununterbrochen die jeweils aktuellen Ergebnisse. Der Wahlkreis umfasst die gleichnamigen Landkreise.

Insgesamt ist Deutschland in 299 Wahlkreise unterteilt, die alle ungefähr dieselbe Bevölkerungszahl umfassen. Aus jedem Wahlkreis wird ein Kandidat direkt in den Bundestag gewählt. Das soll sicherstellen, dass aus allen Teilen der Bundesrepublik ein Abgeordneter im Parlament vertreten ist.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis

Zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis finden Sie an erster Stelle das Ergebnis der Erststimmen, mit denen die Direktkandidatin oder der Direktkandidat in den Bundestag gewählt wird. An zweiter Stelle liefern wir Ihnen das Wahlergebnis bei den Zweitstimmen. Mit denen werden keine Personen, sondern Parteien gewählt. Das Datencenter aktualisiert sich am Wahlabend laufend, sodass Sie hier immer die aktuellen Ergebnisse sehen:

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis: Welche Gebiete gehören zum Wahlkreis 189?

Der Wahlkreis umfasst...

... den Landkreis Eichsfeld mit diesen Gemeinden (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Am Ohmberg  (3580)
  • Dingelstädt (6834)
  • Heilbad Heiligenstadt (16.911)
  • Leinefelde-Worbis (20.018)
  • Niederorschel (5380)
  • Sonnenstein (4482)
  • Breitenworbis  (3173)
  • Buhla (471)
  • Gernrode (1464)
  • Haynrode (669)
  • Kirchworbis (1303)
  • Dieterode (77)
  • Geismar (1067)
  • Kella (471)
  • Krombach (165)
  • Pfaffschwende (294)
  • Schimberg (2154)
  • Schwobfeld (104)
  • Sickerode (143)
  • Volkerode (241)
  • Wiesenfeld (220)
  • Arenshausen (990)
  • Bornhagen (299)
  • Burgwalde (218)
  • Freienhagen (285)
  • Fretterode (179)
  • Gerbershausen (591)
  • Hohengandern  (585)
  • Kirchgandern (582)
  • Lindewerra (262)
  • Marth (332)
  • Rohrberg (234)
  • Rustenfelde (512)
  • Schachtebich (240)
  • Wahlhausen (303)
  • Bodenrode-Westhausen (1129)
  • Geisleden (971)
  • Glasehausen (159)
  • Heuthen (726)
  • Hohes Kreuz (1269)
  • Reinholterode (769)
  • Steinbach (530)
  • Wingerode (1169)
  • Berlingerode (1225)
  • Brehme (1095)
  • Ecklingerode (705)
  • Ferna (559)
  • Tastungen (241)
  • Teistungen  (2528)
  • Wehnde (371)
  • Asbach-Sickenberg (96)
  • Birkenfelde (542)
  • Dietzenrode/Vatterode (124)
  • Eichstruth (88)
  • Lenterode (317)
  • Lutter (714)
  • Mackenrode (316)
  • Röhrig (228)
  • Schönhagen (153)
  • Steinheuterode (291)
  • Thalwenden (342)
  • Uder (2658)
  • Wüstheuterode (579)
  • Büttstedt (853)
  • Effelder (1189)
  • Großbartloff (904)
  • Küllstedt (1331)
  • Wachstedt (459)

... den Landkreis Kyffhäuserkreis mit diesen Gemeinden (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Bad Frankenhausen/Kyffhäuser (10.019)
  • Greußen (5860)
  • Helbedündorf (2180)
  • Kyffhäuserland (3879)
  • Roßleben-Wiehe (7344)
  • Sondershausen (21.034)
  • Greußen (3103)
  • Clingen (1058)
  • Niederbösa (123)
  • Oberbösa (313)
  • Topfstedt (571)
  • Trebra (291)
  • Wasserthaleben (378)
  • Westgreußen (369)
  • An der Schmücke (5945)
  • Etzleben (256)
  • Oberheldrungen (780)
  • Artern (6597)
  • Borxleben (280)
  • Gehofen (611)
  • Kalbsrieth (628)
  • Mönchpfiffel-Nikolausrieth (302)
  • Reinsdorf (712)
  • Ebeleben (2658)
  • Abtsbessingen (475)
  • Bellstedt (158)
  • Freienbessingen (223)
  • Holzsußra (265)
  • Rockstedt (213)

... den Landkreis Nordhausen mit diesen Gemeinden (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Ellrich (5394)
  • Harztor (7543)
  • Hohenstein (2105)
  • Nordhausen (40.969)
  • Sollstedt (2927)
  • Werther (3133)
  • Bleicherode (10.244)
  • Großlohra (882)
  • Kehmstedt (453)
  • Kleinfurra (1023)
  • Lipprechterode (490)
  • Niedergebra (639)
  • Heringen/Helme (4727)
  • Görsbach (1028)
  • Urbach (899)

Der Wahlkreis hatte bei der vorigen Bundestagswahl 216.673 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,1 Prozent.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wahlergebnis: Das Ergebnis im Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis der vorherigen Wahl

Bei der vorigen Bundestagswahl lag unter den Direktkandidaten und Direktkandidatinnen im Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis der Bewerber Manfred Grund von der CDU mit 38,0 Prozent Stimmenanteil auf Platz 1, gefolgt vom AfD-Kandidaten Jürgen Pohl mit 21,4 Prozent.

Hier die Ergebnisse aller Direktkandidaten und Direktkandidatinnen, die 2017 mindestens 1 Prozent der Stimmen bekommen haben:

Bewerberin oder Bewerber Partei Erststimmen (%)
Manfred Grund CDU 38,0
Jürgen Pohl AfD 21,4
Kersten Steinke DIE LINKE 15,3
Steffen-Claudio Lemme SPD 14,3
Ronald Krügel FDP 4,9
Stephanie Kespohl GRÜNE 2,6
Uwe Reiche Freie Wähler 1,8
Karl-Edmund Vogt ödp 1,2

Bei den Zweitstimmen lauteten die Ergebnisse bei der vergangenen Bundestagswahl im Wahlkreis Eichsfeld - Nordhausen - Kyffhäuserkreis so (Quelle: Bundeswahlleiter):

  • CDU: 33,8 Prozent
  • DIE LINKE: 14,5 Prozent
  • SPD: 13,9 Prozent
  • AfD: 21,1 Prozent
  • GRÜNE: 3,1 Prozent
  • NPD: 1,6 Prozent
  • FDP: 7,7 Prozent
  • FREIE WÄHLER: 1,4 Prozent

Alle übrigen Parteien lagen 2017 unter 1 Prozent. (holc)

Mehr Infos:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.