CDU
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Gabbert, dpa

Auf dieser Seite finden Sie unsere Artikel zur CDU, die News und Hintergründe rund um die Partei liefern. Die Christlich Demokratische Union Deutschlands wurde 1945 gegründet. Seitdem hat sie fünfmal den Bundeskanzler beziehungsweise die Bundeskanzlerin gestellt: Konrad Adenauer (1949 bis 1963), Ludwig Erhard (1963 bis 1966), Kurt Georg Kiesinger (1966 bis 1969), Helmut Kohl (1982 bis 1998) und Angela Merkel, die seit 2005 regiert.

Aktuell bilden die CDU und die CSU als Union die Bundesregierung mit der SPD. In der Großen Koalition gehören diese CDU-Politiker zum Kabinett:

  • Angela Merkel (CDU): Bundeskanzlerin
  • Peter Altmaier (CDU): Wirtschaftsminister
  • Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU): Verteidigungsministerin
  • Julia Klöckner (CDU): Ministerin für Ernährung und Landwirtschaft
  • Jens Spahn (CDU): Gesundheitsminister
  • Anja Karliczek (CDU): Bildungsministerin
  • Helge Braun (CDU): Minister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts

Die CDU steht vor einem Umbruch: Angela Merkel hat angekündigt, sich spätestens zur Bundestagswahl 2021 als Bundeskanzlerin zurückzuziehen. Ihre Nachfolgerin soll Annegret Kramp-Karrenbauer werden, die seit 2018 CDU-Chefin ist. Da AKK aber immer wieder in die Kritik gerät, gibt es in der Partei auch Mitglieder, die für Friedrich Merz als Bundeskanzler-Kandidaten werben. Auf dieser Seite bekommen Sie alle News zu den Entwicklungen in der CDU.

Artikel zu "CDU"

Friedrich Merz: «Quoten sind allenfalls die zweitbeste Lösung.».
Alternative zum Entwurf

Merz sucht nach "besserer Lösungen" als Frauenquote

In der CDU-internen Debatte über eine Frauenquote arbeitet Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Vorsitz, an einer Alternative zu dem Entwurf der Parteispitze.

Eine Schülerin setzt sich vor dem Betreten eines Schulgeländes in Frankfurt am Main eine Einweg-Maske auf.
Zu viele Neuinfektionen

Altmaier: "Zu früh für Abschaffung der Maskenpflicht"

In der Corona-Pandemie eine Maske zu tragen, finden viele lästig. Doch Vorsicht sei besser als Nachsicht, sagen Bundespolitiker und warnen vor einem vorschnellen Ende der Schutzmaßnahmen.

Hat seine Aussage, «Mein Platz ist in Bayern», wirklich bestand? CSU-Chef und bayrischer Ministerpräsident Markus Söder.
CSU will Debatte vertagen

Söder liegt in Umfragen vor Habeck und Scholz

Will Markus Söder abwarten, bis Merz und Laschet wegen schwacher Beliebtheitswerte aufgeben? Oder gilt in der Frage der Kanzlerkandidatur tatsächlich sein Satz "Mein Platz ist in Bayern"? Auch in der SPD treibt die K-Frage derzeit so manchen um.

Die CDU hat im bisherigen Verlauf des Jahres 2020 fünf große Zuwendungen von insgesamt 624.000 Euro erhalten.
Große Ausnahme CDU

Spendenfluss für Parteien versiegt

Spenden sind für die Parteien eine wichtige Einnahmequelle. Doch in diesem Jahr erweisen sich die Geldgeber bislang als knauserig. Das zeigt ein Blick auf die Großspenden ab 50 000 Euro, die der Bundestag umgehend veröffentlicht. Nur eine Partei hat Grund zur Freude.

Nach mehreren Monaten Corona-Krisenmanagement trauen deutlich mehr Menschen dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder das Amt des Bundeskanzlers zu.
Kommentar

Auf Kandidaten-Suche: Was ein Kanzler können muss

In sechs Monaten sind CDU-Vorsitz und Kanzler-Frage in der Union geklärt. Die Kandidaten aber müssen sich noch bemühen. Nur Corona reicht als Thema nicht.

Nach mehreren Monaten Corona-Krisenmanagement trauen deutlich mehr Menschen dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder das Amt des Bundeskanzlers zu.
CDU-Kanzlerkandidat

Merz, Laschet, Röttgen - oder doch Söder: Wer kann Kanzler?

Drei Männer bewerben sich um Angela Merkels Nachfolge – vorne liegt ausgerechnet ein vierter. Wer hat welche Chancen, was spricht gegen die Kandidaten? Eine Analyse.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron konferiert mit Serbiens Präsident Vucic, dem kosovarischen Ministerpräsident Hoti und EU-Politikern.
Kosovo und Serbien

Balkan-Konflikt: Video-Gipfeltreffen mit Merkel und Macron

Es ist ein schwieriges Unterfangen - an dessen Ende idealerweise die Versöhnung von Kosovo und Serbien steht. Macron und Merkel machen nun erneut einen Schritt in diese Richtung - und wollen zumindest die Spannungen zwischen den Konfliktparteien abbauen.

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt setzt auf Verständigung mit der SPD.
Bundestag soll kleiner werden

Dobrindt setzt auf Einigung mit SPD auf Wahlrechtsreform

Das Ziel ist klar: der Bundestag soll kleiner werden. Doch über das wie wird noch gerungen. Kann sich die SPD auf den Unionskompromiss einigen. Dobrindt hofft auf eine zeitnahe Verständigung.

Eine Teilnehmerin einer Veranstaltung der NPD. Das gesellschaftliche Klima ist nicht erst seit der Corona-Krise angespannt. Verfassungsschutzchef Haldenwang warnt vor „geistigen Brandstiftern“.
Extremismus

Gewaltbereitschaft von Extremisten könnte durch die Corona-Krise steigen

Der Verfassungsschutz beobachtet zunehmende Gewaltbereitschaft bei Extremisten. Ein Politikwissenschaftler warnt, dass die Corona-Krise die Tendenzen verschärfen könnte.

CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz fordert eine Studie über Polizei-Rassismus.
Appell an Seehofer

Widmann-Mauz pocht auf Studie über Rassismus in der Polizei

Seehofer will nicht, dass Wissenschaftler untersuchen, wie groß das Rassismus-Problem in der Polizei ist. Neben Polizeiverbänden sieht das auch eine CDU-Kollegin deutlich anders.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Mark Rutte äußern sich bei einer Pressekonferenz vor ihrem Gespräch im Bundeskanzleramt.
EU-Wiederaufbaufonds

Merkel trifft Rutte: Ruf nach Reformen in der Corona-Krise

Ein Vertreter der "sparsamen Vier" bei der Kanzlerin in Berlin: Die Umsetzung des umstrittenen geplanten EU-Wiederaufbaufonds in der Corona-Pandemie ist Thema des Treffens. Aus Deutschland kommt der Appell an Rutte, seine Ablehnung zu überdenken.

Johannes Kretschmann (Die Grünen) kandidiert für den Bundestag. Er ist der Sohn des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.
Baden-Württemberg

Sohn von Winfried Kretschmann kandidiert für den Bundestag

Johannes Kretschmann, Sohn des baden-württembergischen Ministerpräsidenten, will in den Bundestag. Er ist wie sein Vater bei den Grünen - und hat einen ganz eigenen Kopf.

Hessens Innenminister Peter Beuth will einen Sonderermittler einsetzen.
Linken-Politikerin bedroht

Rechtes Netzwerk bei Polizei? Minister Beuth will Aufklärung

Gibt es doch ein rechtes Netzwerk in der hessischen Polizei? Der Innenminister sagt, es gebe keine Belege. Die neuen Vorkommnisse um Drohschreiben nähren jedoch den Verdacht.

Teilnehmer einer Mahnwache haben zum Gedenken an Oury Jalloh Blumen und Kerzen an einer Treppe vor dem Polizeirevier in Dessau-Roßlau niedergelegt.
Befragung stößt auf Ablehnung

Streit um Aufklärung im Fall Jalloh

Die Richter und Staatsanwälte aus den Prozessen zum Tod Oury Jallohs wollen sich nicht von Beratern des Rechtsausschusses befragen lassen. Die Linke spricht von einem unwürdigen Vorgang. Die CDU greift hingegen einen der Berater an.

Norbert Röttgen: «Ich glaube, dass der Kompromiss auch auf dem Parteitag breit getragen wird.».
"Reicht aber nicht"

Röttgen steht hinter CDU-Kompromiss zur Frauenquote

Wenn der neue CDU-Chef auf dem Parteitag Anfang Dezember gewählt ist, dürfte er direkt vor seiner ersten großen Bewährungsprobe stehen. Gehen die Delegierten die Vorschläge der Parteispitze zur Frauenquote mit?

Freut sich über den Erfolg seines Hanteltrainings: Wirtschaftsminister Peter Altmaier.
Wirtschaftsminister

Minister Altmaier freut sich über Erfolg seines Hanteltrainings

Exklusiv In der Corona-Krise begann Wirtschaftsminister Peter Altmaier mit dem Hanteltraining. Er habe am Bizeps zugelegt und fühle sich dynamischer, sagte er im Interview.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sichert zu, die Corona-Hilfen immer wieder zu überprüfen und gegebenenfalls nachzubessern.
Corona-Krise

Wirtschaftsminister Altmaier will nach Sommerpause weitere Corona-Hilfen prüfen

Exklusiv Viele Firmen sind durch die Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten. Wirtschaftsminister Peter Altmaier kündigte an, dass man bei den Hilfen bei Bedarf nachsteuern werde.

Eine endgültige Entscheidung über die Frauenquote treffen die 1001 Delegierten des CDU-Wahlparteitags Anfang Dezember in Stuttgart.
CDU

Bayerische Frauen-Union begrüßt Pläne der CDU für eine Frauenquote

Exklusiv Die Frauenquote der CDU erhält Zuspruch aus Bayern: Ulrike Scharf, Vorsitzende der CSU-Frauen-Union, hält die Regelung in der Männerdomäne Politik für notwendig.

CDU-Frauen in Spitzenpositionen: Annegret Kramp-Karrenbauer, Ursula von der Leyen und Angela Merkel. Doch die Zeit der starken Frauen in der Partei könnte bald vorbei sein.
Parteien

Frauenquote: Wird die CDU jetzt wirklich weiblicher?

Lange hat sich die CDU gegen eine verbindliche Frauenquote gewehrt. Das soll sich ändern. Auch die CSU gerät damit wieder in Zugzwang.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Schutzmasken lieber zu spät als zu früh abnehmen lassen.
Debatte um Lockerungen

Spahn: Maskenpflicht "lieber drei Wochen zu spät" aufheben

Bundesgesundheitsminister Spahn warnt davor, die Maskenpflicht in Geschäften zu früh zu beenden. Im Vergleich zu anderen Beschränkungen sei die Maske ein "relativ mildes Mittel".

«Rollende Intensiveinheiten»: Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer.
Verteidigungspolitische Pläne

Kramp-Karrenbauer will Lazarettzug in der EU

Der Druck zu mehr Handlungsfähigkeit in Europa wird wachsen, sagt die Verteidigungsministerin. Daran orientiert sich auch ihr Kursplan für die EU-Ratspräsidentschaft - in dem sich auch Lehren aus der Corona-Krise finden.

Eine endgültige Entscheidung über die Frauenquote treffen die 1001 Delegierten des CDU-Wahlparteitags Anfang Dezember in Stuttgart.
50 Prozent ab dem Jahr 2025

CDU-Spitze will mit Frauenquote in Bundestagswahl gehen

Bis 2025 will die CDU-Führung eine paritätische Besetzung ihrer Vorstände mit Frauen erreichen. Endgültig entschieden ist aber noch nichts. Auf dem Parteitag im Dezember droht eine hitzige Debatte.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach am Mittwoch im EU-Parlament.
EU-Ratspräsidentschaft

So soll die deutsche EU-Ratspräsidentschaft aussehen

Bis Ende des Jahres übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Lesen Sie dazu Angela Merkels wichtigste Forderungen aus ihrer Rede im EU-Parlament.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer steht weiter unter Zugzwang.
Bundesregierung

Die Corona-Schonzeit für Andreas Scheuer ist abgelaufen

Plus Corona hatte die Angriffe auf angeschlagene Minister verstummt. Das gilt etwa für Peter Altmaier weiterhin – aber nicht für Verkehrsminister Andreas Scheuer.

Aushang an einer Bankfiliale in der Innenstadt von Rostock.
Thüringen verlängert Maßnahmen

Mecklenburg-Vorpommern: Treffen ohne Vorgabe wieder erlaubt

In Mecklenburg-Vorpommern dürfen sich die Menschen von Freitag an wieder ohne strenge Kontaktbeschränkungen treffen.