CDU
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "CDU"

Eine Schülerin mit Kopftuch nimmt am Unterricht teil. Foto: Bernd Thissen/dpa
Antrag auf Parteitag

CDU-Spitze gegen Kopftücher schon für kleine Mädchen

Auf ihrem Parteitag will die CDU über Muslima sprechen, die schon als Mädchen Kopftuch tragen. Auch die Parteispitze spricht sich dagegen aus. Denkbar ist demnach sogar ein Verbot.

Deutschlandtag der Jungen Union
CDU-Blog

CDU-News: Junge Union besteht auf Urwahl des Kanzlerkandidaten

CDU-News aktuell: Die Junge Union hat ihre Forderung bekräftigt, dass der nächste Kanzlerkandidat mit einer Urwahl bestimmt werden soll. Damit stellt sie sich gegen AKK.

Die Kandidatenpaare Norbert Walter-Borjans (l) und Saskia Esken (2.v.l) sowie Olaf Scholz und Klara Geywitz. Foto: Jörg Carstensen/dpa
SPD-Blog

SPD-News: Stichwahl zum SPD-Vorsitz beginnt

SPD-News aktuell: In einer Stichwahl entscheidet sich der SPD-Vorsitz. Ab heute können die Mitglieder der Partei abstimmen.

Copy%20of%2054437956.tif
Ulm

Mit Einstein ins All

Mit dem neuen Institut für Quantentechnologien mischt die Uni Ulm in der Raumfahrt mit. Auf dem Eselsberg ist ein 30-Millionen-Euro-Neubau geplant.

Sollen Ministerposten in Brandenburg bekommen: Ursula Nonnemacher und Axel Vogel (beide Grüne). Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa
Nach Urabstimmung

Grüne machen Weg für Kenia-Koalition in Brandenburg frei

Zweieinhalb Monate nach der Landtagswahl haben nach der SPD und der CDU auch die Grünen die Weichen für eine Kenia-Koalition in Brandenburg gestellt. Damit steht der Wiederwahl von SPD-Ministerpräsident Woidke nichts mehr im Wege.

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, will gegen Lieferengpässe bei Medikamenten vorgehen. Foto: Markus Scholz/dpa
Bund will eingreifen

Spahn will stärker gegen Arznei-Lieferengpässe vorgehen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will stärker gegen Arznei-Lieferengpässe in Deutschland vorgehen.

Mobilfunkmast bei Meisenheim in Rheinland-Pfalz. Foto: Andreas Arnold/dpa
"Kommunikationsinitiative"

Vorbehalte gegen neue Mobilfunkmasten: Bund plant Kampagne

Die Regierung steckt in einem Dilemma. Deutschland muss bei der Digitalisierung aufholen, will es wirtschaftlich mithalten. Doch viele Bürger sehen den Bau neuer Mobilfunkmasten mit Argwohn. Sie fürchten um ihre Gesundheit. Eine Infokampagne soll helfen.

Copy%20of%20IMG_7450A.tif
Mobilfunk

Mobilfunklöcher sollen bis 2024 Geschichte sein

Die Bundesregierung stellt eine Milliarde Euro zur Verfügung, um die restlichen Mobilfunklöcher zu schließen. Doch der Start könnte sich verspäten.

Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, sitzen beim Bundesparteitag in Bielefeld auf dem Podium. Foto: Guido Kirchner/dpa
Bundesparteitag in Bielefeld

Die wundersame Wandlung der Grünen

Selbstbewusst, zuversichtlich, diszipliniert: Auf ihrem Parteitag benehmen sich die Grünen, als säßen sie schon im Kanzleramt. Das Spitzenduo Habeck und Baerbock triumphiert. Eine heikle Frage bleibt aber tabu.

Andreas Scheuer (2.v.r.), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, bei der Regierungsklausur in Meseberg: «Eine lückenlose Versorgung mit Mobilfunk ist überfällig.». Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Digitalklausur in Meseberg

Deutschland steht vor riesigen Aufgaben beim Mobilfunkausbau

Zu langsam, zu viele "weiße Flecken", international nicht konkurrenzfähig. Die Kritik an der digitalen Infrastruktur ist lang. Geht die Bundesregierung endlich den enormen Bedarf an?

Habeck und Baerbock zu Beginn des Bundesparteitags in Bielefeld. Foto: Guido Kirchner/dpa
Analyse

Drei Vorteile, die die Grünen anderen Parteien gegenüber haben

Die Grünen sind die Partei der Stunde. Die einstigen Systemkritiker verbreitern ihre gesellschaftliche Basis. Jetzt plagt sie womöglich ein Luxusproblem.

Ärmelabzeichen mit dem Symbol der Nato. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Sinn und Prioritäten

Macron will bei Gipfel Grundsatzdebatte über die Nato

Frankreichs Präsident hält die Nato für "hirntot" und hat eine klare Botschaft: Die Europäer müssen mehr für ihre eigene Verteidigung tun. Nun prescht Macron wieder vor.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer: «Der Koalitionsvertrag gilt». Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
Vor Bundesparteitag in Leipzig

AKK stellt klar: Koalitionsvertrag wird nicht neu verhandelt

Knapp eine Woche ist es noch bis zum CDU-Parteitag. Die Vorsitzende stand zuletzt wiederholt in der Kritik. Ein neuer Landeschef hält ihre Position für "einigermaßen stabil". Aber die Frage der Spitzenkandidatur 2021 sei noch offen.

125703575.jpg
ARD-Talkshow

"Anne Will" heute mit Markus Söder: Gäste und Thema am 17.11.19

Heute am 17.11.19 läuft wieder "Anne Will" in der ARD. Thema der Talkshow: "Zwischen Konjunkturflaute und Klimaschutz - wie sicher ist Deutschlands Wohlstand?"

Copy%20of%20IMG_2372.tif
Mindelheim

Warum Apotheker auch in Mindelheim in Sorge sind

Derzeit verschärfen sich Lieferschwierigkeiten bei Medikamenten. Für Patienten kann das richtig gefährlich sein. Ein Mindelheimer Apotheker berichtet.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht auf dem CDU-Landesparteitag im schleswig-holsteinischen Neumünster. Foto: Markus Scholz/dpa
"Faire Verteilung"

Jens Spahn will mehr Planbarkeit bei Pflege-Eigenanteilen

Im alternden Deutschland sind immer mehr Menschen auf Pflege angewiesen, auch die Bedingungen sollen besser werden. Doch wer soll das alles bezahlen? Der Minister sieht größeren Handlungsbedarf.

IT-Unterricht an einer Schule in Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Smartboards, Laptops, Wlan

Digitalpakt-Mittel für die Schulen tröpfeln bisher nur

Neueste Technik für die Schulen - mehr als fünf Milliarden Euro stehen dafür seit Mai bereit. Ein halbes Jahr nach Inkrafttreten des "Digitalpakts" zeigt eine Umfrage aber: Viel von dem Geld gesehen haben die Schulen bisher nicht. Das hat verschiedene Gründe.

Anders als in Internet-Tauschbörsen, die oft keinen zentralen Betreiber haben, hinterlassen die Nutzer auf YouTube nicht sichtbar ihre IP-Adresse. Foto: Nicolas Armer
Youtube

Jung, cool, gefährlich: Wenn "Neue Rechte" zu Influencern werden

Plus Rechtsradikale verbreiten als "rechte Influencer" ihre politischen Ansichten. Sie tun das derart geschickt, dass Jugendliche nicht merken, wie man sie beeinflusst.

Das Logo des chinesischen Technologiekonzerns Huawei auf einem Messegelände in Peking. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa
Geplanter 5G-Netzausbau

Abgeordnete planen für CDU-Parteitag Anti-Huawei-Antrag

Kritiker fürchten, dass China über den Telekom-Riesen Huawei beim Ausbau des 5G-Netzes Zugriff auf das deutsche digitale Nervensystem bekommt. Abgeordnete sind alarmiert. Sie planen einen Vorstoß auf dem CDU-Parteitag.

Apotheke Klinikum
Gesundheitssystem

Fünf-Punkte-Plan: Das will Jens Spahn gegen fehlende Medikamente tun

Exklusiv In Apotheken fehlen immer mehr Medikamente. 180 Stück sind es momentan. Nun legt Gesundheitsminister Jens Spahn Gegenmaßnahmen vor und erntet scharfe Kritik.

Robert Habeck bei seiner Rede zum Auftakt des Bundesparteitags in Bielefeld. Foto: Guido Kirchner/dpa
Grünen-Parteitag inn Bielefeld

Robert Habeck: Wir wollen die Weichen mitstellen

Drei Tage Grünen-Festspiele in Bielefeld. Den Auftakt macht derjenige, den einige schon zum Kanzlerkandidaten hochloben wollen. Robert Habeck wirbt in einer leidenschaftlichen Rede dafür, aus dem politischen Klein-Klein der Ära Merkel herauszufinden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), spricht mit Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, im Bundestag. Foto: Michael Kappeler/dpa
Etat 2020 steht

Koalition steckt mehr Geld in Klima und Soziales

Es ist ein Marathon von mehr als 15 Stunden, morgens um 5.00 Uhr steht die schwarze Null. Der dritte Etat der GroKo ist festgezurrt. Einige Minister bekommen mehr Geld als gedacht. Doch die Opposition hat Angst um die Zukunft.

Hunderte Einwohner aus Gemeinden Mecklenburg-Vorpommerns protestieren gegen den weiteren Ausbau der Windkraft. Foto: Jens Büttner/zb/dpa
Mindestabstand von 1000 Metern

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Ein Kilometer Abstand zwischen Windrädern und Siedlungen - ja oder nein? Darüber, und ob fünf Häuser eine Siedlung sind, ist ein offener Streit ausgebrochen. Peter Altmaier bekommt aus den eigenen Reihen Rückendeckung. Die Umweltminister setzen hingegen ein Zeichen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und weitere Abgeordnete stimmen bei der 128. Sitzung des Deutschen Bundestages namentlich ab. Debattiert wird der Tagesordnungspunkt "Klimaschutz". Foto: Jörg Carstensen/dpa
Letzte Hürde im Bundesrat

Klimagesetze zu Heizen, Sprit, Bahnfahren: Was sich ändert

Die Kritik am Klimapaket reißt nicht ab - doch Union und SPD haben die Gesetze im Eiltempo auf den Weg gebracht. An diesem Freitag wurden viele davon beschlossen. Ob beim Heizen, Tanken, Pendeln oder Fliegen: Jede und jeder wird davon etwas merken.

Seit der Einsegnung des Friedweinbergs hoch oben auf dem Bergfriedhof Ahrweiler vor eineinhalb Jahren seien hier 62 Verstorbene bestattet worden, darunter 14 ortsfremde Bürger. Foto: Thomas Frey/dpa
Friedweinberg in der Pfalz

Die letzte Ruhe unter Weinreben finden

Ein kleiner Ort in der Pfalz plant eine außergewöhnliche Ruhestätte: Ein neuer Friedhofsbereich soll die Stimmung eines Weinbergs vermitteln. Die Grabpflege übernimmt weitgehend die Natur. Im Ahrtal gibt es schon einen Friedweinberg.