Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Erding – Ebersberg - Wahlergebnisse für die Landkreise mit Orten wie Grafing, Markt Schwaben, Dorfen, Taufkirchen (im Wahlkreis 213)

Bundestagswahl
27.09.2021

Wahlkreis Erding – Ebersberg: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis Erding – Ebersberg ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel.
Foto: Michael Kappeler, dpa (Symbolbild)

Hier bekommen Sie bei der Bundestagswahl 2021die Ergebnisse für den Wahlkreis Erding – Ebersberg. Der Wahlkreis umfasst die beiden gleichnamigen bayerischen Landkreise mit Orten wie Grafing, Markt Schwaben, Dorfen oder Taufkirchen.

Bundestagswahl 2021: Sobald am Abend des 26. September die Wahllokale im Wahlkreis Erding – Ebersberg schließen und die Stimmen ausgezählt sind, finden Sie hier die Ergebnisse für diesen bayerischen Wahlkreis. Der umfasst die vollständigen Landkreise Erding und Ebersberg.

Wir nehmen die jeweils aktuellen Ergebnisse speziell dieses Wahlkreises für Sie ins Visier. Sie bekommen bei uns also sozusagen eine Lupe für diese bayerische Region in die Hand, während die Fernsehsender eher das große Ganze beobachten. Nach § 3 Bundeswahlgesetz soll die Bevölkerungszahl eines Wahlkreises von der durchschnittlichen Bevölkerungszahl aller Wahlkreise nicht mehr als 15 Prozent nach oben oder unten abweichen. Beträgt die Abweichung mehr als 25 Prozent, ist eine Neuabgrenzung vorzunehmen. Die durchschnittliche Zahl der deutschen Bevölkerung je Wahlkreis betrug am 30. September 2019 rund 243.500.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Erding – Ebersberg

Zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Erding – Ebersberg finden Sie hier zunächst das Ergebnis der Erststimmen, mit denen die Direktkandidatin oder der Direktkandidat ins Parlament gewählt wird. Anschließend liefern wir Ihnen das Wahlergebnis bei den Zweitstimmen. Mit denen werden nicht Personen, sondern Parteien gewählt.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Erding – Ebersberg: Welche Gemeinden zählen zum Wahlkreis 213?

Zum Wahlkreis gehören ...

... der vollständige Landkreis Ebersberg mit diesen Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Ebersberg (12.213)
  • Grafing bei München (13.805)
  • Glonn (5237)
  • Kirchseeon (10.659)
  • Markt Schwaben (13.820)
  • Anzing (4395)
  • Aßling (4554)
  • Baiern (1508)
  • Bruck (1315)
  • Egmating (2358)
  • Emmering (1486)
  • Forstinning (3911)
  • Frauenneuharting (1579)
  • Hohenlinden (3251)
  • Moosach (1507)
  • Oberpframmern (2440)
  • Pliening (5740)
  • Poing (16.096)
  • Steinhöring (4072)
  • Vaterstetten (24.789)
  • Zorneding (9356)
  • VG Aßling mit Aßling, Emmering und Frauenneuharting
  • VG Glonn mit Glonn, Baiern, Bruck, Egmating, Moosach und Oberpframmern

... der vollständige Landkreis Erding mit diesen Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Dorfen (14.790)
  • Erding (36.455)
  • Berglern (2932)
  • Bockhorn (4144)
  • Buch a.Buchrain (1551)
  • Eitting (2921)
  • Finsing (4760)
  • Forstern (3712)
  • Fraunberg (3818)
  • Hohenpolding (1586)
  • Inning a.Holz (1529)
  • Kirchberg (1092)
  • Langenpreising (2879)
  • Lengdorf (2763)
  • Moosinning (6004)
  • Neuching (2670)
  • Oberding (6455)
  • Ottenhofen (1919)
  • Pastetten (2781)
  • Sankt Wolfgang (4521)
  • Steinkirchen (1272)
  • Taufkirchen (Vils) (10.442)
  • Walpertskirchen (2154)
  • Wörth (4408)
  • Isen (5768)
  • Wartenberg (5565)
  • VG Hörlkofen mit Walpertskirchen und Wörth
  • VG Oberding mit Eitting und Oberding
  • VG Oberneuching mit Neuching und Ottenhofen
  • VG Pastetten mit Buch a.Buchrain und Pastetten
  • VG Steinkirchen mit Hohenpolding, Inning a.Holz, Kirchberg und Steinkirchen
  • VG Wartenberg mit Wartenberg, Berglern und Langenpreising

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis Erding – Ebersberg bei der vergangenen Wahl

Der Wahlkreis hatte bei der vorigen Bundestagswahl 198.198 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung lag bei 82,4 Prozent.

Bei der Bundestagswahl 2017 hat bei den Direktkandidaten und Direktkandidatinnen im Wahlkreis Erding – Ebersberg der Bewerber Andreas Lenz von der CSU mit einem Stimmenanteil von 48,2 Prozent gewonnen. Den zweiten Platz belegte Ewald Schurer (SPD). Sein Wahlergebnis lag bei 14,9 Prozent.

Hier die Ergebnisse aller Direktkandidaten und Direktkandidatinnen, die 2017 mindestens 1 Prozent der Stimmen bekommen haben:

Bewerberin oder Bewerber Partei Erststimmen (%)
Andreas Lenz CSU 48,2
Ewald Schurer SPD 14,9
Brigitte Fischbacher AfD 10,3
Anna-Maria Lanzinger GRÜNE 10,2
Peter Pernsteiner FDP 7,3
Lukas Schmid LINKE 4,0
Christina Treffler ÖDP 2,7
Andreas Zimmer BP 2,4

Bei den Zweitstimmen lauteten die Ergebnisse bei der vergangenen Bundestagswahl im Wahlkreis Erding – Ebersberg (Quelle: Bundeswahlleiter):

  • CSU: 39,1 Prozent
  • SPD: 12,3 Prozent
  • GRÜNE: 10,9 Prozent
  • FDP: 11,9 Prozent
  • AfD: 11,9 Prozent
  • DIE LINKE: 5,1 Prozent
  • FREIE WÄHLER: 2,9 Prozent
  • ÖDP: 1,3 Prozent
  • BP: 1,6 Prozent
  • Tierschutzpartei: 1,0 Prozent

Alle übrigen Parteien lagen 2017 unter 1 Prozent. (holc)

Mehr Infos:

Die Diskussion ist geschlossen.