Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Den Humor hat Merkel von ihr

12.04.2019

Den Humor hat Merkel von ihr

Angela Merkel und ihre Mutter Herlind Kasner im Jahr 2000.
Foto: dpa

Mutter der Kanzlerin stirbt mit 90 Jahren

In all den Jahren ihrer Kanzlerschaft haben die Deutschen erstaunlich wenig aus dem Privatleben von Angela Merkel erfahren. Ein paar Urlaubsfotos vom Wandern im Sommer und vom Langlaufen im Winter. Fertig. Doch dann gab es da noch Herlind Kasner. Die Mutter der Politikerin tauchte zwar auch nur selten im Scheinwerferlicht auf. In den wichtigsten Momenten ihrer Karriere stand sie Angela Merkel aber stets zur Seite. Als die Kanzlerin vor gut einem Jahr zum vierten Mal ihren Amtseid ablegte, war sie genauso dabei wie im Februar in Templin, als ihrer Tochter die Ehrenbürgerwürde verliehen wurde. Der Stolz war ihr anzusehen. Es sollte ihr letzter öffentlicher Auftritt bleiben. Herlind Kasner ist Anfang April mit 90 Jahren gestorben.

Die beiden Frauen hatten ein gutes, ein enges Verhältnis, sie telefonierten viel. Erst recht, seit Angela Merkels Vater 2011 gestorben war. Nun muss sie auch ohne ihre Mutter auskommen. Bis ins hohe Alter hatte die frühere Lehrerin an der Volkshochschule Fremdsprachen unterrichtet. Solange das noch möglich sei, komme sie nicht in die Versuchung, sich im Altenheim anzumelden, sagte sie einmal. Ihrer Tochter hat sie nicht nur ihre robuste körperliche Konstitution („Ich habe halt gute Gene“) vererbt, sondern auch ihren Humor und den lebenslangen Wissensdurst.

Kasner wurde in Danzig geboren und zog 1954 aus Hamburg in den Osten, weil es ihren Mann, einen Pastor, in die DDR verschlug. Später ging die Familie in die Uckermark. Politisch engagierte sich Kasner erst nach der Wende – und zwar ausgerechnet in der SPD, allerdings nur vorübergehend. Wenn sie mit ihrer Tochter telefonierte, sollte es aber explizit nicht nur um Politik gehen, sondern zum Beispiel auch um das Neueste aus der Familie.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.