Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Verkehr: Gabriel erteilt Sonderabgabe für Autofahrer eine Abfuhr

Verkehr
22.04.2014

Gabriel erteilt Sonderabgabe für Autofahrer eine Abfuhr

Keine Sonderabgabe für Autofahrer, macht Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel klar. Damit erteilt er dem Vorschlag eines Parteifreundes eine Abfuhr.

Schlaglöcher, brüchige Brücken: In Deutschland gibt es immer wieder Wehklagen über den Zustand von Verkehrswegen.

Um dieses Problem zu lösen, kam jetzt ein neuer Vorschlag aus der SPDSchleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) hat eine Sonderabgabe für Autofahrer vorgeschlagen.

Keine Sonderabgabe für Autofahrer

Das stößt allerdings in der Bundesregierung nicht auf Zustimmung. "Im Koalitionsvertrag findet sich dazu nichts", sagte SPD-Chef und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel am Dienstag am Rande seines China-Besuchs in Peking.

Weiter wollte er sich zum umstrittenen Vorstoß seines Parteifreundes nicht äußern. Albig hatte einen Jahresbetrag für Autofahrer in einer Größenordnung von etwa 100 Euro ins Spiel gebracht, um damit die Sanierung maroder Straßen und Brücken zu finanzieren. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.