Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlen 2022: Ticker zur Stichwahl in Frankreich: Ergebnis und Reaktionen zum Nachlesen

Wahlen 2022
25.04.2022

Ticker zur Stichwahl in Frankreich: Ergebnis und Reaktionen zum Nachlesen

Foto: Gonzalo Fuentes/Pool Reuters/AP/dpa

Bei der Stichwahl 2022 in Frankreich entscheidet sich, ob Macron Präsident bleibt oder von Le Pen abgelöst wird. Im Live-Ticker lesen Sie alle Entwicklungen.

Der Liberale Emmanuel Macron gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen: Nicht nur Frankreich blickt heute am 24. April auf die Stichwahl 2022, die über den politischen Kurs des Landes entscheiden wird. Ab Sonntag um 15 Uhr können Sie hier im Live-Ticker alle Entwicklungen, Hochrechnungen und Ergebnisse verfolgen.

Stichwahl in Frankreich 2022: Live-Ticker

Das Duell Macron gegen Le Pen bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich

In Frankreich können die Menschen alle fünf Jahre direkt über den nächsten Präsidenten oder die nächste Präsidentin abstimmen. Der erste Wahlgang mit vielen Kandidaten und Kandidatinnen fand am 10. April statt.

Emmanuel Macron (En Marche) holte dabei mit einem Ergebnis von 27,85 Prozent die meisten Stimmen. Da aber eine absolute Mehrheit erreicht werden muss, tritt er am 24. April noch mal in der Stichwahl gegen Marine Le Pen (Rassemblement National) an. Sie war im ersten Durchgang die Zweitplatzierte mit einem Wahlergebnis von 23,15 Prozent.

Schon 2017 war es bei der Stichwahl in Frankreich zu dem Duell zwischen Macron und Le Pen gekommen. Damals setzte sich der Liberale mit einem Ergebnis von 66,1 Prozent souverän durch. 2022 wird ein deutlich knapperer Ausgang der Wahl erwartet.

Lesen Sie dazu auch

Le Pen präsentierte sich im Wahlkampf gemäßigter und volksnaher als noch vor fünf Jahren und zielte auf die Wähler ab, die von Macron enttäuscht sind. Ein Sieg der Rechtspopulistin hätte wahrscheinlich erhebliche Auswirkungen auf die Zusammenarbeit Frankreichs mit Deutschland, der EU und der NATO. So betrieb Le Pen in der Vergangenheit eine russlandfreundliche Politik. Auch nach Beginn des Kriegs in der Ukraine warb sie dafür, dass die NATO sich nach Kriegsende wieder Russland annähern müsse.

Bei der Stichwahl 2022 in Frankreich am 24. April haben die Wahllokale bis 20 Uhr geöffnet. Kurz darauf folgen Prognosen und Hochrechnungen. Die Ergebnisse werden am Morgen des nächsten Tages erwartet – also am 25. April. Alle Zwischenstände, Entwicklungen und Reaktionen lesen Sie im Live-Ticker. (sge)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.