Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Begegnungsland: Kostenloser Strom für E-Biker

Begegnungsland
02.10.2014

Kostenloser Strom für E-Biker

Mit Fahrrädern waren Bürgermeister Bernd Müller (links) und sein Wehringer Amtskollege Manfred Nerlinger gekommen, um die neuen E-Bike-Ladestationen in Bobingen in Betrieb zu nehmen.
Foto: B. Früchtl

Gleich zwei neue Ladestationen in Bobingen

Ob während des Einkaufbummels oder dem Schwimmvergnügen, E-Biker können die Akkus ihrer Fahrräder jetzt gleich an zwei neuen Schnellladestationen in Bobingen aufladen. Möglich macht es das laufende Projekt „Besser Biken“ des Begegnungslandes Lech-Wertach. Es hat ein Netz aus 16 Ladestationen in den Mitgliedskommunen ermöglicht. Bobingens Bürgermeister Bernd Müller zeigte sich sichtlich begeistert, dass Bobingen gleich mit zwei neuen E-Bike-Ladestationen bedacht werden konnte. Vor allem aufgrund der hervorragendangebotenen Standorte am Rathausplatz vor der alten Mädchenschule und am Schwimmbad Aquamarin habe dies viel Sinn. Dort können Radler bereits seit Mitte September kostenlos aufladen. Ein Aufladevorgang dauert rund 60 Minuten, die Zeit lässt sich wunderbar nutzen, um Bobingen zu entdecken. Wehringens Bürgermeister Manfred Nerlinger stellte als stellvertretender Vorsitzender der Regionalentwicklung den Erfolg des Projekts heraus, da weitere drei Stationen fürs Begegnungsland nachgeordert wurden. Dies unterstreiche die bisher positiven Erfahrungen mit den Ladestationen in der Region. Für die Standortbetreiber der rund 6500 Euro teuren Stationen bleibt ein Eigenanteil pro Station von rund 1700 Euro, der Rest wird über Zuschüsse eines EU-Förderprogramms sowie mit Geld der Lechwerke und der Regionalentwicklung finanziert. Weitere Stationen sollen in Langerringen, Schwabmünchen, Kleinaitingen und Großaitingen in Betrieb genommen werden. (SZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.