Mittelneufnach

12.01.2018

Die Narren tanzen wieder

Die "rot-weiße Macht" an der Neufnach: Die Faschingsgesellschaft Neufnarria startet mit über 70 Aktiven in die Faschingssaison 2018. Hier ein Bild aus der vergangenen Saison.
Bild: Marcus Angele

Die Neufnarria eröffnet die Saison mit den Regenten Christoph I. und Katharina I.

Am morgigen Samstag werden die Uhren in Mittelneufnach wieder auf Null gestellt: Die Faschingsgesellschaft Neufnarria eröffnet mit ihrem Krönungsball die fünfte Jahreszeit in den Stauden. Dabei ist die Neufnarria mit knapp 70 Aktiven so stark wie noch nie.

„Endlich geht´s wieder los“ – Präsident Beef Schnitzler und sein Hofmarschall Michael Huber brennen schon richtig auf die neue Saison. „Nach der anstrengenden Jubiläumssaison 2017 waren wir schon etwas ausgelaugt, aber irgendwie fehlt dann schon was und so ab September, Oktober stehst du schon wieder voll in den Planungen“ sagt Schnitzler. Und Hofmarschall Huber fügt hinzu: „Zum Glück hatten wir keine Mühe mit der Prinzenpaarsuche. Mit Christoph und Kathy haben wir da auch zwei echte Experten“.

Ein Ball für das neue Prinzenpaar

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Natürlich wird beim Krönungsball am 13. Januar im Gemeindezentrum das Paar im Mittelpunkt stehen und Kathy, Prinzessin in spe, ist schon etwas nervös auf ihren ersten Prinzenwalzer. Mit ihrem Prinz Christoph, der aber „Karre“ genannt wird, übt sie schon seit Anfang November. „Das wird schon“, gibt sich Karre ganz selbstbewusst. Die drei Garden mit insgesamt 40 Tänzerinnen üben fleißig bereits seit Ende Mai, auch der Elferrat feilt an seiner Einlage. Über das Programm wurde vorab traditionell nichts verraten. Das ist immer eine Überraschung für das Publikum. Ein richtiges Motto gibt es auch nicht.

Der Fahrplan der Saison

In diesem Jahr ist der Fasching mit knapp vier Wochen sehr kurz. Deshalb ist der Auftrittskalender schon sehr voll. Die eigenen Veranstaltungen finden alle im Gemeindezentrum Mittelneufnach statt.

Und so sieht der närrische Fahrplan aus:

Start ist am 13. Januar um 20 Uhr mit dem Krönungsball.

Am Freitag, 19. Januar, findet das Elferratstreffen statt (20 Uhr).

Der Große Hofball mit zwei Gastgarden und einer weiteren Tanzgruppe steigt am Samstag, 3. Februar, ebenfalls um 20 Uhr. Hierzu gibt es einen Kartenvorverkauf am Donnerstag, 25. Januar im Gemeindezentrum um 19.30 Uhr.

Beendet wird die Saison am Faschingsdienstag, 13. Februar, um 19.30 Uhr mit dem Kehraus. Einlass zu den Bällen ist immer um 19 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren