Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ein Sprung in den Spagat beim Dorfball der Lecharia

Klosterlechfeld

26.01.2020

Ein Sprung in den Spagat beim Dorfball der Lecharia

Großen Applaus bekam die Lecharia-Prinzengarde für den gekonnten Sprung in den Spagat.
4 Bilder
Großen Applaus bekam die Lecharia-Prinzengarde für den gekonnten Sprung in den Spagat.
Foto: Susanne Raffler

Die Faschingsgesellschaft Lecharia feiert ihren traditionellen Dorfball im Feuerwehrhaus in Klosterlechfeld.

Wenn die Klosterlechfelder im Feuerwehrhaus keine Einsatzkleidung, sondern Tüllröcke tragen, dann ist wieder Fasching. Zum legendären Dorfball hatte der Klosterlechfelder Faschingsverein Lecharia am vergangenen Samstag wieder geladen und durfte sich über ein volles Haus freuen. Hofmarschall Matthias Krause begrüßte mit einem dreifachen „Lecharia Cha Cha Cha uh“ die zahlreichen Gäste, die sich in fantasievollen Kostümen zu einem ausgelassenen Abend mit Musik, Tanz und einem abwechslungsreichen Showprogramm in der prächtig geschmückten Fahrzeughalle der örtlichen Feuerwehr eingefunden hatten.

Lecharia hat ein glamouröses Prinzenpaar

Schon beim Einzug des rot-weiß glänzenden Hofstaates feierte das Publikum ausgelassen und huldigte den Akteuren. Besonders ins Auge fiel dabei das glamouröse Prinzenpaar des Faschingsvereins. Prinz David I. und Prinzessin Angelina I. sind das Traumpaar der Saison. Der gelernte Bankkaufmann David Wagner ist 25 Jahre alt und lebt in Großaitingen. Seine charmante Prinzessin Angelina Dellkamm ist 26 Jahre jung und kommt aus Schwabmünchen. Dort betreibt die junge Maßschneiderin ihr eigenes Modeatelier.

Kostüme der Klosterlechfelder sind selbst genäht

Und dass sie ihr anspruchsvolles Handwerk beherrscht, konnte man an ihrem aufregenden, selbst geschneiderten Ballkleid sehen. „Etwa 40 Stunden habe ich entworfen, genäht und immer wieder nachgedacht, um etwas Außergewöhnliches und Einzigartiges zu schaffen“, erzählt die Prinzessin. Aus 55 Metern schwerem Crêpe-Satin, mehreren Lagen Tüll, Spitze, rund 200 goldglänzenden Schmetterlingen und jeder Menge Glitzer besteht die rot funkelnde Gala-Robe, und trotzdem gibt es immer noch was zu tun für die ideenreiche Prinzessin. „Ein paar Glitzersteinchen hier und ein paar Schmetterlinge dort mehr gehen immer“, sagt sie.

Und auch „ihr“ Prinz David I. blieb von der Glitzerliebe nicht verschont. In seiner eleganten Brokatweste, die mit nostalgischen Knöpfen aus dem Fundus der Oma prachtvoll bestückt ist, hat die Prinzessin ebenfalls großen Wert auf glitzernde Details gelegt. Kein Wunder, dass dem Hip-Hop tanzenden Prinzen die Mädchenherzen zufliegen, wie aus der Festrede des Prinzenpaares zu entnehmen war.

Die hübschen Mädchen der Prinzengarde präsentierten gekonnt einen spritzigen Marsch zu einem Medley aus der Eurovisionshymne und dem Toreromarsch aus der Oper „Carmen“.

Ein Sprung in den Spagat

Die temperamentvollen Tänzerinnen schwebten über die Tanzfläche und streckten die Beine elegant in die Höhe. Beim Sprung in den Spagat hielten die Zuschauer den Atem an und belohnten die Grazien mit tosendem Applaus. Im Lecharia-Showtanz ging es kurz vor Mitternacht mit Disco-Rhythmen zurück in die 90er-Jahre. Zu bekannten Titeln wie „Freed from Desire“, „Rhythm Is a Dancer“ oder dem Superhit der Backstreet Boys „Get Down“ zeigten die Damen in kurzen, silbernen Röckchen und hautengen Bodys ihr Talent als sportliche Barbie-Girls.

Für beste Stimmung und eine gut gefüllte Tanzfläche sorgte das musikalische Duo Grenzenlos aus Schwabmünchen. Die beliebten Musiker Bianca und Stefan Richter brachten das ausgelassene Publikum mit abwechslungsreicher Tanz- und Stimmungsmusik in Partylaune. Weitere Höhepunkte fand die Party mit den fulminanten Gastauftritten der Dürrlaria, die aus dem entfernten Dürrlauingen angereist war, und dem Überraschungsbesuch der Burgavia aus Burgau, die gleich ein ganzes Rudel weißer Tiger durch den Saal tanzen ließ. Durch den schwungvollen Abend führte in bewährter Weise der smarte Lecharia-Hofmarschall Matthias Krause.

Noch mehr Fotos vom Klosterlechfelder Dorfball der Lecharia gibt es hier in unserer Bildergalerie:

  • Ein Sprung in den Spagat beim Dorfball der Lecharia
    45 Bilder
    Der traditionelle Dorfball der Lecharia Klosterelchfeld 2020
    Foto: Susanne Raffler
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren