Newsticker
Russland bejubelt Rücktritt von Premier Boris Johnson
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn: Klassenzimmer in Königsbrunn lösen Kopfweh und Atemnot aus

Königsbrunn
11.11.2015

Klassenzimmer in Königsbrunn lösen Kopfweh und Atemnot aus

Die Tischplatten und die – hier bereits ausgebaute – Schallschutzdecken in den Königsbrunner Klassenzimmern sollen in erster Linie die Formaldehydbelastung verursachen.
Foto: Hermann Schmid

In der Mittelschule in Königsbrunn sind gesundheitsschädliche Formaldehyd-Werte in der Luft gefunden worden.

In der Mittelschule Königsbrunn herrscht dicke Luft – in den Zimmern eines 2004 gebauten Schulhauses: Kinder klagen über Konzentrationsschwäche, Schwindel, Kopfschmerzen und Atemnot, berichten Eltern. Wer sich etwa eine Viertelstunde in den Zimmern aufhält, spürt den dumpfen Geruch, der sich schwer definieren lässt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.11.2015

Deutschland ist so ein "reiches Land", da dürfte es doch nicht vorkommen, dass unsere Kinder in den Schulen und Kitas solchen Umständen ausgesetzt werden. Ach ja, ich habe vergessen, dass die Bundesrepublik kein Geld hat für solche unwichtigen Dinge.

Permalink