Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Oberottmarshausen: Können Oberottmarshauser ihre E-Autos bald an Stationen vor Ort laden?

Oberottmarshausen
17.04.2021

Können Oberottmarshauser ihre E-Autos bald an Stationen vor Ort laden?

Das Neubaugebiet an der Bobinger Straße in Oberottmarshausen mit dem Kreisverkehr soll durch Bäume und Sträucher verschönert werden.
Foto: Hieronymus Schneider

Plus Die Gemeinderat hat über die Errichtung von Ladestationen für Elektroautos diskutiert. Außerdem sollen die Baugebiete an der Bobinger Straße begrünt werden.

Noch können Anwohner ihre Elektroautos nicht vor Ort laden. Doch das soll sich bald ändern. Die Freien Wähler brachten einen Antrag zur Förderung der Elektromobilität ein. Demnach sollen zwei Schnell-Ladestationen für Elektroautos in Oberottmarshausen errichtet werden, da einige Bürger bereits auf E-Autos umgestiegen seien. Als mögliche Standorte nannte die Fraktion den Parkplatz neben dem Geldautomaten an der Hauptstraße sowie den Mehrgenerationenpark.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.