1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Räuber flüchtet ohne Beute aus Bäckerei

Königsbrunn

13.11.2019

Räuber flüchtet ohne Beute aus Bäckerei

Die Polizei suchte nach dem versuchten Überfall am Eichenplatz in Königsbrunn vergeblich nach dem Täter.
Bild: Alexander Kaya

Ein Mann hat versucht, die Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn zu überfallen. Als er gestört wird, flieht der Räuber.

Ohne Beute ist ein Räuber aus einer Königsbrunner Bäckerei geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann am Dienstag gegen 17.10 Uhr die Filiale am Eichenplatz betreten. Er wartete kurze Zeit, ging dann unvermittelt hinter den Tresen und forderte von der Angestellten die Tageseinnahmen. Als plötzlich eine Bewohnerin des Hauses hereinkam, flüchtete der Mann. Die herbeigerufene Polizei fand den Täter jedoch nicht mehr.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: mittleren Alters, etwa 1,80 Meter groß, schlanke Statur und dunkle Kleidung. Zudem trug der Täter eine dunkle Mütze und Handschuhe und einen grau-schwarzen Schal. Zeugen sollen sich unter Telefon 0821/323-3810 bei der Kriminalpolizei melden. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren