16.12.2015

Spende für Krisenhotline

Eine Spende von stattlichen 500 Euro erhielt vor Kurzem die SAM-Krisenhotline. Beim Tag der offenen Tür der Firma Stahlbau Rieder in Untermeitingen hatten (von rechts) Anna-Maria Rieder, Franziska Schaflitzl, Emilie Dobrindt und Magdalena Rieder dafür Waffeln und Crêpes verkauft.
Bild: Stahlbau Rieder

Tag der offenen Tür bei Stahlbau Rieder

Die gute Idee der vier Freundinnen Anna-Maria und Magdalena Rieder mit ihren Freundinnen Emilie Dobrindt und Franziska Schaflitzl, beim Tag der offenen Tür der Firma Stahlbau Rieder in Untermeitingen sechs Stunden lang Crêpes und Waffeln zu backen, führte jetzt zu einer Spende für das Projekt SAM („Soforthilfe, Achtsamkeit, Mitmenschlichkeit“).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Diese Krisenhotline bietet in Landsberg und 30 Kilometern Umgebung Soforthilfe für Familien mit schwerbehinderten und schwerkranken Kindern – damit aus Krisen keine Katastrophen werden. Den stattlichen Erlös aus dem Verkauf stockte die Firma Rieder auf 500 Euro auf. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren