1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wanderungen zur Natur in der Region

12.06.2019

Wanderungen zur Natur in der Region

Aktionen der BayernTourNatur in und um Königsbrunn

Königsbrunn BayernTourNatur nennt sich die Initiative des Bayerischen Umweltministeriums bei dem im ganzen Freistaat Experten interessierte Bürger zu besonderen Naturschönheiten ihrer Region führen. Auch in und um Königsbrunn sind in den nächsten Tagen einige Veranstaltungen angesetzt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Landesbund für Vogelschutz und der Naturwissenschaftliche Verein Augsburg bieten am kommenden Samstag, 15. Juni, eine Wanderung zum Thema „Rastende, überwinternde, ziehende und brütende Arten an der Staustufe“ am Mandichosee an. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Ostseite, nahe der Verbindungsstraße zwischen Königsbrunn und Mering. Bei der sieben Kilometer langen Wanderung geht es um die Bedeutung der Lechstaustufen für die Artenvielfalt. Los geht es um acht Uhr, anmelden kann man sich bei Stefan Höpfel unter Telefon 0160/5081990 oder per E-Mail: stefan.hoepfel@lbv.de.

In Königsbrunn gibt es am Mittwoch, 26. Juni, eine Wanderung mit dem Titel „Faszination Königsbrunner Heide“. Dabei geht es unter anderem um die seltene Sumpfgladiole, die im Augsburger Stadtwald ein Refugium hat. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Erwachsene bezahlen fünf, Familien sieben Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die zweistündige Wanderung beginnt um 17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz bei der Königsbrunner Sportanlage an der Karwendelstraße. Anmelden kann man sich bis zum 21. Juni bei der Umweltstation Augsburg per E-Mail an veranstaltungen@us-augsburg.de oder telefonisch 0821/324-6074.

Einen weiteren Spaziergang zur Gladiolenblüte gibt es am Freitag, 28. Juni, um 18 Uhr. Anmelden kann man sich bis zum 26. Juni bei Isabella Engelien-Schmidt unter Telefon 08231/4634 oder per E-Mail an i.engelien.arch@web.de. Treffpunkt ist hier der Parkplatz am Waldspielplatz an der Lechstraße. Erwachsene bezahlen fünf, Kinder drei Euro. (AZ/Symbolfoto: Maximilian Czysz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren