Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Landkreis Augsburg: Dieses Wochenende gehört den Märchen im Augsburger Land

Landkreis Augsburg
13.05.2022

Dieses Wochenende gehört den Märchen im Augsburger Land

Um Märchen, Mythen und Sagen geht es beim Kulturfestival im südlichen Landkreis Augsburg.
Foto: Uwe Bolten

Beim Kulturfestival im südlichen Landkreis dreht sich alles um Märchen, Mythen und Sagen. Die Bandbreite der Angebote ist groß.

In die faszinierende Welt der Märchen, Mythen und Sagen können Interessierte ab Freitag eintauchen. Das Kulturfestival Lech-Wertach bietetbis 22. Mai eine Vielzahl von unterschiedlichen Veranstaltungen in Bobingen, Graben, Königsbrunn, Langerringen und Schwabmünchen. Hier eine kleine Auswahl zum Wochenende.

  • Freitag Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren sind zu einem künstlerischen Workshop im Kunsthaus des Kunstvereins eingeladen. Los geht's um 14 Uhr. Zum Teil wundersame Erzählungen sollen zu kreativen Arbeiten inspirieren. Auch in Königsbrunn (Stadtbücherei: 14 bis 14.45 Uhr) wird eine märchenhafte Geschichten- und Bastelstunde mit Hildegard Häfele angeboten. Der Grüffelo hat in der Stadtbücherei Bobingen seinen Auftritt (ab vier Jahren, 15.30 bis 16 Uhr). Im Anschluss geht es in der Stadtbücherei um Pezzettino und orientalische Märchen (16.30 bis 17 Uhr). Die Theaterschmiede liest und spielt am Abend Rapunzel (17 und 18 Uhr, Unteres Schlösschen).
     
  • Samstag Mania, die Hexe aus Schwabmünchen, steht am Samstag im Museum der Stadt Schwabmünchen im Mittelpunkt. Von 11 bis 18 Uhr kann ein "Cosplay-Showcase" mit sechs Darstellern erlebt werden. Im Museum kann auch die große Märchen-Sonderausstellung besichtigt werden. In der Mittleren Mühle in Bobingen können Kinder ab fünf Jahren das musikalisch begleitete Märchen vom Teufel mit den drei goldenen Haaren erleben (15.30 und 16.30 Uhr). Ein Ensemble der Theaterschmiede bringt auf dem Bobinger Rathausplatz die Geschichte des bauernschlauen Büble auf die Bühne (16 und 17 Uhr). Heimatgeschichte gibt es auch in der Mundart-Lesung von Anni Gastl (Mittlere Mühle, 18 und 19 Uhr). Sie erklärt mit der Tanzmusik der Stadtkapelle, wie die Bobinger das Geräucherte erfanden. Um die Dampfnudel geht es in Langerringen: Mit Musik geht es ab 19 Uhr im Gemeindezentrum um die Dampfnudel-Sage.
     
  • Sonntag Was es mit den Sieben Schwaben auf sich hat, zeigt ein szenisches Spiel in der Pfarrkirche Reinhartshausen (15 Uhr sowie 16 Uhr in der Kirche Straßberg, um 17 Uhr in der Kirche Bobingen-Siedlung und eine Stunde darauf Rathausplatz Bobingen). Zur selben Zeit spielt das Ensemble der Theaterschmiede die Bobinger Sage "Drei Fräulein Gleich" im Unteren Schlösschen (auch 16 Uhr). Auf Kinder ab zehn Jahren wartet an der Geyerburg in Schwabmünchen ein besonderes Mitmachstück auf der Freiluftbühne. Am Sonntag gibt es auch noch einmal die Möglichkeit, Pezzettino, Grüffelo und den Teufel mit den drei goldenen Haaren zu erleben. Die Geschichte vom "schaurigen Schusch" können Kinder bis 14 Jahre und Erwachsene um 17 Uhr im Schwabmünchner Kunsthaus erleben. Fantasy für Erwachsene gibt es schließlich um 19 Uhr in der Schwabmünchner Stadtbücherei.

Mehr zu den Veranstaltungen, der Ausstellung im Schwabmünchner Museum, Eintrittskarten und Verkaufsstellen gibt es im Internet unter www.kulturfestival-lech-wertach.de.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.