1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Der Titelverteidiger stolpert unerwartet

Schießen

20.12.2015

Der Titelverteidiger stolpert unerwartet

Stephan Knöpfle

Die so gut in die Saison gestarteten Luftgewehrschützen von Fortuna Klimmach kassieren in der Gauoberliga ausgerechnet beim Lokalrivalen Schwabegg ihre erste Niederlage

Schwabegg/Klimmach Die mit drei klaren Siegen in Folge in die Saison gestartete erste Luftgewehrmannschaft von Fortuna Klimmach ist in der Gauoberliga überraschend vom Erfolgskurs abgekommen. Ausgerechnet beim zuletzt nicht vom Erfolg verwöhnten Lokalrivalen SG Schwabegg II kassierte der Titelverteidiger der höchsten Klasse auf Gauebene nach seiner mit Abstand schwächsten Saisonleistung eine 1483:1495-Niederlage.

Vom unerwarteten Stolpern des amtierenden Meisters profitierten die Verfolger Auerhahn Reinhartshausen III und Hubertus Konradshofen. Die Klimmacher stehen zwar weiter an Position eins, doch der Lokalrivale Konradshofen und der Aufsteiger Auerhahn Reinhartshausen III haben mit Siegen zu ihnen aufgeschlossen. Die Konradshofer sind offenbar für das Gipfeltreffen in Klimmach im Januar gut gerüstet, denn sie zeigten beim 1520:1493-Erfolg über die SG 1898 Klosterlechfeld II ihre mit Abstand beste Saisonleistung. Herausragender Schütze im Konradshofer Team war dabei Mannschaftsführer Stephan Knöpfle mit 387 Ringen.

In der Gauoberliga Nord hat der amtierende Meister Tell Tronetshofen/Willmatshofen bei Auerhahn Reinhartshausen II eine weitere Niederlage kassiert und dadurch den Anschluss an die Spitze vollends verloren.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die jüngsten Ergebnisse der oberen Klassen des Luftgewehr-Rundenwettkampfes im Stenogramm:

Gauoberliga Süd SG Schwabegg II – SV Fortuna Klimmach 1495:1483 Ringe, Auerhahn Reinhartshausen III – SV Gemütlichkeit Walkertshofen 1485:1479, SV Hubertus Konradshofen – SG 1898 Klosterlechfeld II 1520:1493. – Beste Einzelschützen Stephan Knöpfle (387 Ringe), Benjamin Müller (380), Petra Vogt (380/alle Konradshofen); Michael Herzig (383), Florian Hiller (379/beide SG 1898 Klosterlechfeld II); Manuela Refle (379/SV Gemütlichkeit Walkertshofen); Brigitte Hämmerle (379/SV Fortuna Klimmach); Karina Keller (378/SG Schwabegg II).

Gauoberliga Nord Auerhahn Reinhartshausen II – Tell Tronetshofen/Willmatshofen III 1499:1493, SG Schwabegg III – Hubertus Langenneufnach 1438:1515. – Beste Einzelschützen Tobias Kleber (383), Christoph Weis (381), Manfred Bindl (380/alle Hubertus Langenneufnach); Robert Schropp (383), Christoph Drexel (379/beide Tell Tronetshofen/Willmatshofen III); Simone Schweinberger (378/Auerhahn Reinhartshausen II).

Gauliga Südwest Alpenrose Hiltenfingen – Singold Großaitingen VI 1483:1472, SG Mittelstetten – Hubertus Langenneufnach III 1448:1479. – Beste Einzelschützin Kathrin Kuchenbaur (378/Singold Großaitingen VI).

Gauliga Nordost SV Kleinaitingen – SV Hubertus Langerringen 1483:1477, SV Hubertus Langerringen – Hubertus Oberottmarshausen II 1485:1479. – Beste Einzelschützen Andreas Vogel (383 und 381/SV Hubertus Langerringen); Andrea Eberle (381), Mario Heiß (380), Nadine Heinrich (379/alle SV Kleinaitingen).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren