Reiten

27.05.2016

Großes Turnier auf dem Fohlenhof

Der Lokalmatador Patrick Afflerbach (hier auf seinem Pferd Cassito) ist auch heuer wieder einer der Mitfavoriten um den „Großen Preis“.

Lokalmatador Patrick Afflerbach will sich wieder den „Großen Preis“ sichern

Seit gestern läuft beim Königsbrunner Reitverein Gut Fohlenhof wieder das traditionelle viertägige Turnier für Springreiter, das seit vielen Jahren auf großes Interesse bei Teilnehmern und Zuschauern stößt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bereits am gestrigen Donnerstag gab es vier Springprüfungen. Heute stehen fünf Wettbewerbe auf dem Programm, am Samstag sechs und am Sonntag vier.

Da sich schon im Vorfeld über 130 Reiter für die insgesamt 19 Springprüfungen bis zur Klasse S*** angemeldet hatten, gibt es heuer eines der größten Turniere auf dem Fohlenhof überhaupt. Unter anderem am Start ist auch der Lokalmatador Patrick Afflerbach, der der erfolgreichste Reiter des ausrichtenden Vereins ist und im Vorjahr den Großen Preis von Königsbrunn gewonnen hat. Er zählt auch heuer wieder zu den Mitfavoriten im Kampf um den „Großen Preis“. Diesen bekommt der Sieger der abschließenden Springprüfung, die am Sonntag ab 15.30 Uhr auf dem Programm steht.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Auch Edwin Schmuck, der dreifache bayerische Meister im Springreiten, ist wieder dabei. Zudem freut sich der Ausrichter, dass sich Simone Blum, die deutsche Vizemeisterin im Springreiten, zum Turnier gemeldet hat. Auch weitere namhafte Reiter aus ganz Deutschland werden erwartet und dürften dafür sorgen, dass hochklassiger Reitsport zu sehen ist.

www.rv-fohlenhof.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren